Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahngefahr bei der falsch gestalteten Webseite

24. November 2022 12:09 |
Preis: 40,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von


Sehr geehrte Damen und Herren,

vor kurzem habe ich ein Kleingewerbe als Fotograf angemeldet und gestalte im Moment meine eigene Webseite, die ich bald veröffentlichen will. Im Moment beabsichtige ich keinen Online-Shop über die Seite zu treiben aber ich habe in der Rubrik (Workshops) im Text eine Preisangabe angelegt, dass meine Online-Unterrichte im Bereich Fotografie z.B. 100EUR pro Einheit kosten. Da ich unter der Kleinunternehmerregelung falle, habe ich einen Satz dazu geschrieben, dass ich keine Umsatzsteuer laut §19 (1) UStG abführen muss. Soll ich schon jetzt wegen dieser Preisangabe die AGBs auf meiner Seite schreiben? Oder brauche ich die erst wenn ich einen Online-Shop aufmache? Brauche ich den Paragraph mit dem Verweis auf die Streitbeilegung durch die EU-Kommission schon jetzt in meinem Impressum zu haben?

Als Fotograf erwähne ich auch bestimmte Marken auf meiner Webseite z.B. die Ausrüstung oder die Software, die ich benutze... Kameramarken, Objektive und so weiter, Graphikprogramme, in denen ich die Bilder bearbeite. Ich gebe aber keine Links auf diese Produkte und Hersteller. Es ist einfach reiner Text. Ist das zulässig?

Wenn ich die Links auf die anderen Webseiten habe sowie fotografische Wettbewerbe oder so, soll ich die Haftung für die fremden Links schriftlich ausschließen?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,


Einsatz editiert am 25. November 2022 09:52

Eingrenzung vom Fragesteller
24. November 2022 | 18:39
25. November 2022 | 14:10

Antwort

von


(988)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Solange Sie lediglich über Angebote informieren und man über die Internetseite nichts buchen / erwerben kann, braucht man keine AGB und keinen Hinweis zur Streitschlichtung.

Impressum und Datenschutzbelehrung wären ausreichend.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

ANTWORT VON

(988)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet- und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97559 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top, beste Anwältin bei frag-einen-anwalt.de ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell und auf den Punkt, super! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnell, ausführlich und kompetent geantwortet. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER