Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ablehnung des Visums zum Studium in Kempten

17.12.2019 14:30 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sohn eines Freundes aus dem Jemen wurde von uns eingeladen in Deutschland zu studieren - er könnte bei uns wohnen und wir übernehmen auch die anfallenden Kosten ! Da es im Jemen derzeit keine dt Botschaft gibt ist Cairo zuständig. Er musste persönlich erscheinen - eine Herausforderung, da im Jemen die Infrastruktur leidet und es so gut wie keine Verbindungen gibt. Na ch 3 Monaten hat die dt Botschaft in Cairo das Visum abgelehnt -mit der Begründung, das Abiturzeugnis sei gefälscht. Nun wurde das Zeugnis von der jemenitischen Botschaft in Cairo und dem ägyptischen Außenministerium beglaubigt und nach weiteren 2 Monaten gibt es eine Ablehnung, mit der Begründung daß er wohl nicht studieren sondern eher ein "Wirtschaftsfllüchtling" sei. Das diesbezügliche Schreiben habe ich noch nicht gesehen. Wir sind sehr irritiert über diese Ablehnung - was können wir machen - im Schreiben wird angeboten beim Verwaltungsgericht in Berlin Klage einzureichen - doch das wird teuer und ist sehr zeitaufwändig. Sehen Sie eine andere Möglichkeit?

17.12.2019 | 15:56

Antwort

von


(343)
Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena
Tel: 03641 47 800
Web: http://www.ra-stadnik.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe ist der Antrag mit dem Vorwurf der Zeugnis sei gefälscht abgelehnt worden. Sodann haben Sie gegen die Entscheidung eine Remonstration (Widerspruch) eingereicht und den Zeugnis beglaubigen lassen. Daraufhin erlies die Botschaft den Remonstrationsbescheid in dem sie nunmehr den tatsächlichen Zweck den Einreise gerügt hatte.

In dieser Angelegenheit bleiben zwei Optionen offen. Entweder, wie Sie bereits zutreffend geschrieben haben, können Sie beim Verwaltungsgericht Berlin eine Klage einreichen. Dabei entstehen Gerichtskosten i.H.v. ca. 500 € sowie Rechtsanwaltskosten, falls Sie einen bemühen möchten, i.H.v. ca. 1.000 €. Sollten Sie den Prozess gewinnen, werden diese entsprechend vom Auswärtigen Amt getragen.
Ansonsten, können Sie die Angelegenheit zunächst auf sich beruhen lassen und nach Ablauf von ca. drei bis vier Monaten einen erneuten Antrag auf die Erteilung eines nationalen Visums zum Zwecke des Studiums in Deutschland nachreichen. Wobei beim Motivationsschreiben im Hinblick auf den gewählten Studiengang bessere Begründung erforderlich wäre. Sollte ein anderer Studiengang gewählt werden achten Sie darauf, dass diese sich nicht widersprechen.

Abschließend möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dieser Antwort, basierend auf Ihren Angaben, lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes handelt. Diese kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Evgen Stadnik

ANTWORT VON

(343)

Käthe-Kollwitz-Str. 17
07743 Jena
Tel: 03641 47 800
Web: http://www.ra-stadnik.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Sozialrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89377 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank, mit der Rückfrage waren alle meine Fragen vollständig beantwortet. Gut verständlich und sehr freundlich. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Die erste Antwort war sehr kurz, die Rückantwort dann super ausführlich. Es klang kompetent und versetzt mich in die Lage, meine Rechte selbst zu einschätzen zu können. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die Antwort. Ich fand diese ausführlich und klar verständlich für einen Laien. Gerne werde ich wieder auf Sie zukommen. ...
FRAGESTELLER