Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
499.704
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abkaufen der Zustimmung zur Änderung einer Teilungserklärung

28.07.2011 10:05 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte,

ich hätte gern gewußt, ob es gegen irgendwelche Gesetze verstößt, wenn ich mir meine Zustimmung zur Änderung einer Teilungserklärung (der im vorliegenden Fall alle Eigentümer zustimmen müßten) abkaufen lassen will. Das heißt, wenn ich dem Eigentümer, der die Änderung der Teilungs-erklärung begehrt, von vornherein mitteile, daß ich meine positive Entscheidung von der Zahlung eines Geldbetrages abhängig mache und es ohne Zahlung keine Zustimmung geben wird. Die Nachteile, die ich durch die Zustimmung erleide, müssen schließlich aufgewogen werden.

Mit freundlichen Grüßen
28.07.2011 | 10:47

Antwort

von


(353)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende!
Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich unter Berücksichtigung Ihrer Angaben wie folgt beantworten möchte.

Ihre Annahme, dass einer Änderung der Teilungserklärung alle Miteigentümer zustimmen müssten, ist korrekt.

Selbstverständlich können Sie vorab darauf bestehen, dass derjenige, der einen Vorteil aus der Änderung der Teilungserklärung zieht, die Ihnen entstehenden Nachteile durch Zahlung einer Summe X ausgleicht.

Sofern der Nutznießer der Änderung der Teilungserklärung eine solche Zshlung im Rahmen eines Nachteilsausgleiches nicht leistet, können Sie die Zustimmung verweigern.

Ein Verstoß gegen geltendes Recht ist hier nicht zu sehen, sofern es sich hier um einen Nachteilsausgleich handelt.


Rechtsanwältin Wibke Türk

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
ANTWORT VON

(353)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64106 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Rechtsanwalt war sehr Kompetent! Er hat mir sehr geholfen. Ich kann ihn nur weiter empfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles war für mich in Ordnung. Schnell und in einer verständlichen Ausdrucksart. Super - so soll es sein. Danke ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde ausführlich beantwortet und es wurde eine neue Möglichkeit aufgezeigt, diesen "Fall" evtl zu lösen. Vielen Dank dafür ...
FRAGESTELLER