Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abfindung zum Schuldenabbau nutzen.

01.09.2013 14:14 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

ich habe einen GdB von 30 und werde in Kürze einen neuen Antrag auf Erhöhung beim Versorgungsamt stellen aufgrund einer weiteren dauerhaften Verschlechterung meines Gesundheitszustandes. Ich erhalte zurzeit Krankengeld (AU seit 04/2013)
Da ich nicht weiss wie lange ich das aufgrund von schweren Depressionen noch aushalte arbeiten zu gehen möchte ich mit meinem Arbeitgeber eine Abfindungsregelung erzielen.

Die Abfindung möchte ich direkt nach Auszahlung zum Schuldenabbau nutzen.
Vermutlich würde die komplette Abfindung für diesen Zweck verwendet werden müssen.

1. Sperrfrist
Welche Kosten muss ich während der Sperrfrist zahlen?
2. ALG 1
Erhalte ich nach den 12 Wochen auf jeden Fall ALG 1 für maximal 9 Monate?
3. Darf ich von der Abfindung die Schulden bezahlen oder wird das auf mein ALG 1 angerechnet bzw. ruht das ALG1?

01.09.2013 | 15:27

Antwort

von


(132)
Golmsdorfer Straße 11
07749 Jena
Tel: 03641 2692037
Web: http://www.raschwerin.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Welche Kosten muss ich während der Sperrfrist zahlen?

Während der Sperrzeit ruht Ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld. Im ersten Monat der Sperrzeit besteht Versicherungsschutz nach § 19 II SGB V. Ab dem zweiten Monat bis zur 12. Woche der Sperrzeit setzt die reguläre Krankenversicherung der Arbeitslosen nach § 5 I Nr. 2 SGB V ein. Ein Anspruch auf Krankengeld besteht während der Sperrzeit nicht (§ 49 Abs.1 Nr.3a SGB V ).
Da der Arbeitnehmer während einer Sperrzeit kein Arbeitslosengeld bezieht, besteht auch keine Rentenversicherungspflicht gemäß § 3 Satz 1 Nr. 2 SGB VI .

Es entstehen Ihnen somit keine Kosten. Sie erhalten lediglich keine Leistungen.

Erhalte ich nach den 12 Wochen auf jeden Fall ALG 1 für maximal 9 Monate?

Gemäß § 144 SGB III können die Sperrzeiten von einer Woche bis zu 12 Wochen andauern. Es können auch mehrere Sperrzeiten verhängt werden, die in der Summe 12 Wochen übersteigen.

Die Zahlung einer Abfindung kann hierbei zu einem weiteren Ruhen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld führen, wenn die maßgebliche Kündigungsfrist nicht eingehalten wurde. Sie sollten also bei der Aufhebung des Arbeitsvertrages darauf achten, dass dieses nicht vor Ablauf der regulären Kündigungsfrist endet.

Wenn keine weiteren Sperrzeiten verhängt werden, erhalten Sie dann für 9 Monate ALG I, soweit Sie einen Gesamtanspruch von 12 Monaten hatten.

Darf ich von der Abfindung die Schulden bezahlen oder wird das auf mein ALG 1 angerechnet bzw. ruht das ALG1?

Die Abfindung wird nicht auf das ALG I angerechnet. Sie können dieses verwenden, wie Sie wollen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniela Weise, Rechtsanwältin


Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen

ANTWORT VON

(132)

Golmsdorfer Straße 11
07749 Jena
Tel: 03641 2692037
Web: http://www.raschwerin.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89283 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort des Anwaltes hat mir sehr geholfen. Schnell und klar verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, präzise, verständliche und freundliche Antwort. Ihn würde ich jederzeit wieder kontaktieren. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
freundliche , kompetente Beratung ! ...
FRAGESTELLER