Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ALG2 Zahlung u. Miete

| 07.04.2015 13:47 |
Preis: ***,00 € |

Sozialrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Philipp Wendel


Habe am 7 Februar 2015 habe am 15,02.15 SÁLG 2 beantargt weil ich aus Holland und aus Deutschland nicht alle Papiere hatte. Das Jobcenter zahlt mir für Februar keine Leistung da ich noch ein Lohnabrechnung von eien Arbeitgeber aus 2014 wo ich mal 3 Wochen gearbeitet habe fehlt.Dem Arbeitsamt ist es noch nicht mal möglich innerhalb von 4 Wochen mit Amtshilfe Verdiensbescheinigung zu erhalten. Mir ist es auch net möglich weil nix passiert.Für März u. April wurde gezahlt.Im Januar habe ich einen Mietvertrag für eien kleienre Wohnung 59 qm 550 warm unetrschreiben weil meien andere Wohnung zu teuer geworden war mit 69 qm und 750 € warm. Jobcenter will nur die Kosten vo 365€ die angemesen sein sollen zahlen bzw. haben sie nur gezahlt.War im Januar auch noch mal arbeiten fur 3 Wochen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Aus Ihrer Schilderung kann ich nicht genau erkennen, wie Ihre konkrete Frage lautet.

Grundsätzlich gilt:
Hartz IV Leistungen sehen neben dem Regelsatz auch einen Anspruch auf Übernahme der Kosten für Unterkunft und Heizkosten (KdU) nach § 22 SGB II vor. Hierfür muss beim Arbeitslosengeld II Antrag zusätzlich die "Anlage KdU" ausgefüllt werden. Diese Kosten werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen übernommen und richten sich nach den örtlichen Richtlinien der Städte und Gemeinden (es gibt keine bundeseinheitliche Regelung!).

Als eine angemessen große Wohnung betrachtet die Agentur für Arbeit für eine Person mit ca. 50 m².

Falls Sie eine konkrete Frage haben bitte ich Sie mir diese im Rahmen der Nachfrage zu stellen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 07.04.2015 | 14:32

Der Mietvertrag für die neu eWohnung wurde am 3.1.2015 geschlossen. Alg 2 wurde aber erst zum 07.05.15 beantargt zur Überbrückung bis ALG 1 gezahlt wird da ein Arbeitgeber keien Kopie von Lohnabrechnung u. Arbeitsbescheinig austellen tut .

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.04.2015 | 14:35

Sie haben einen Rechtsanspruch auf Kopien der Lohnabrechnungen und Arbeitsbescheinigungen.

Setzen Sie ein Schreiben auf mit angemessener Frist (14 Tage), und fordern Sie die Übersendung der Dokumente an Ihre Adresse. Sollte der Arbeitgeber sich weiter weigern Ihnen die Dokumente auszuhändigen, sollten Sie einen Kollegen aufsuchen, der gegebenenfalls den Arbeitgeber auf Herausgabe verklagt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, bitte ich Sie mich per Email zu kontaktieren. Die Kontaktdaten finden Sie in meinem Profil.

Bewertung des Fragestellers 07.04.2015 | 16:04

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?