Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ALG 1 und Rentenantrag

| 15.06.2015 11:51 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Lars Winkler


Zusammenfassung: Zur Absicherung von Übergangszeiten zwischen der „Aussteuerung" durch die Krankenkasse bzw. der Zuständigkeit der Agentur für Arbeit und dem Rentenbeginn dient die Nahtlosigkeitsregelung des § 145 Abs. 3 SGB III.

Hallo,
werde am 11.7. 2015 von meiner KK nach langer Krankheit ausgesteuert.
Dies hat auch seine Richtigkeit.
Nun werde ich ALG 1 beantragen.
Gleichzeitig stelle ich aber auch einen Antrag auf Altersrente (Beginn 1.1.2016).
Greift bei mir die sogenannte Nahtlosigkeitsregelung??
Vielen Dank.

Sehr geehrter Fragesteller,


Lassen Sie mich Ihre Anfrage wie folgt beantworten:

Ja, die so genannte Nahtlosigkeitsregelung des § 145 SGB III wird bei Ihnen greifen. Voraussetzung ist, dass Sie nach Feststellung des zuständigen Rentenversicherungsträgers nicht in der Lage sind, für Eine Dauer von mindestens sechs Monaten mindestens 15 Stunden wöchentlich eine an sich für Sie angemessene Beschäftigung auszuüben. Wenn die gesundheitlichen Voraussetzungen bei Ihnen so gegeben sind, dann wird für den Übergang die Regelung greifen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 15.06.2015 | 13:23

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Scnelle und gute Antwort ohne Amtsdeutsch.
Vielen lieben Dank dafür"
FRAGESTELLER 15.06.2015 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77069 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. Gerne jederzeit wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Mit "zwei Sätzen" den Sachverhalt präzise auf den Punkt gebracht und mich somit dahin geführt, das wesentliche vom unwesentlichen zu trennen. Die Antwort ist - jedenfalls für mich - absolut zielführend. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe die Antwort erhalten, die ich mir erhofft hatte. Der Umfang der Antwort ist der Sache angemessen. RA hat sich klar geäußert und wirkt sehr kompetent. ...
FRAGESTELLER