Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

8 Brüder

| 18.03.2015 23:24 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Juni 2014 ist meine Ehefrau verstorben.
Leider haben wir vor ihrem Tod kein Testament verfasst.
Wir haben zusammen eine Eigentumswohnung, die ich jetzt verkaufen möchte, da ich aus meiner Heimatstadt wegziehen möchte.
Einen Käufer für die Wohnung gibt es schon und nun eröffnet mir der Notar, dass ich die Erbfolge berücksichtigen muss und der Kauf sich somit um mehrere Wochen verzögern wird.
Nun meine Frage:
Die Wohnung hat einen Verkaufswert von ca. 180.000 Euro, ca. 20.000 Euro gibt es noch an Restschuld. Die Eltern meiner verstorbenen Frau leben nicht mehr aber sie hat noch 8 (acht) Brüder.
Haben die Brüder einen Anspruch auf einen Erbteil? Und wie hoch ist meiner eigener Anspruch?
Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen im Rahmen der von Ihnen gebuchten Erstberatung wie folgt beantworten:

Die Brüder sind erbberechtigt; im vorliegenden Fall beträgt deren Erbquote, sofern Sie mit Ihrer Ehefrau im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft gelebt haben, wovon ich ausgehe, insgesamt 1/4.

Ihre Erbquote beträgt 3/4 (1/2 + 1/4, da der gesetzliche Erbteil des Ehegatten bei Zugewinngemeinschaft pauschal um 1/4 erhöht wird, § 1371 Abs. 1 BGB).

Der Notar hat Sie korrekt informiert; die Brüder müssen, da Sie mit ihnen jetzt eine Erbengemeinschaft bilden, dem Verkauf zustimmen. Dies wird zu Verzögerungen beim Verkauf der Eigentumswohnung führen.


Ich hoffe, Ihre Fragen verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Bei Unklarheiten in der Beantwortung können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Dies gilt jedoch nicht für neue oder nun neu aufgetretene Fragen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 21.03.2015 | 00:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Die Antwort auf meine Frage wurde, trotz zu später Stunde, in relativ kurzer Zeit beantwortet. Die Antwort war präzise und leicht verständlich. Ich würde jederzeit wieder das Portal nutzen."
FRAGESTELLER 21.03.2015 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 71519 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Hat super geantwortet es blieben keine fragen offen. Danke sehr ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Schnelle und hilfreiche Antwort, danke auch für die beiden Tipps! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und detaillierte Antwort ...
FRAGESTELLER