Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

6 Wochen zum Monatsende?

4. November 2021 22:46 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Abend, in meinem Arbeitsvertrag steht, dass ich einen Kündigungfrist - 6 Wochen zum Monatsende - habe. Ich möchte meinen Vertrag zum 31.12.2021 kündigen (am 1.1.2022 beginnt die neue Arbeit). Ich habe am 1.11.2021 meinen Arbeitsgeber darüber informiert. Mir wurde gesagt, dass ich am 31.10.2021 meine Kündigung einreichen sollte, damit ich am 31.12.2021 mein Arbeitsverhältnis beeinden kann. Bei Kündigung am 1.11.2021 und 6 Wochen zum Monatsende muss ich mindestens bis 15.01.2022 im Unternehmen bleiben. Ich bin seit 3,5 Jahren im Unternehmen tätig und meine Probezeit ist längst vorbei.

4. November 2021 | 23:21

Antwort

von


(552)
August-Bebel-Str. 13
33602 Bielefeld
Tel: 0521/9 67 47 40
Web: http://www.kanzlei-alpers.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Ihr Arbeitgeber hat hier Unrecht. DIe Formulierung bedeutet, dass das Arbeitsverhältnis nur so hekündigt werden kann, dass es am Monatsende endet. Das Kündigungsschreiben muss zudem spätestens 6 Wochen vorher beim Arbeitgeber eingehen.

Wenn Sie also zum 31.12.2021 kündigen wollen, muss die schriftliche Kündigung spätestens am 19.11.2021 bei Ihrem Arbeitgeber zugegangen sein. Aber Sie können die Kündigung natürlich auch ohne Weiteres früher einreichen.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage hiermit beantworten. Andernfalls fragen Sie gerne noch einmal nach.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers

ANTWORT VON

(552)

August-Bebel-Str. 13
33602 Bielefeld
Tel: 0521/9 67 47 40
Web: http://www.kanzlei-alpers.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97701 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wenn das Leben doch immer so klar strukturiert wäre... (Hoffentlich) Eindeutige Frage. Eindeute Beantwortung. Eindeutige Handlungsempfehlung. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin zufrieden mit der Antwort. Bei erster Antwort war mit nicht so klar alle Punkte, aber danach kann ich die Antwältin noch weitere Fragen stellen um konkreter zu verstehen. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die hilfreiche, klar verständliche, schnelle und freundliche rechtsanwaltliche Beratung. ...
FRAGESTELLER