Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

§41 NachbG NRW


| 27.06.2006 14:21 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht



Guten Tag,

wenn ich einen Verstoß meines Nachbarn gegen die Pflanzabstände feststelle, wie kann ich dann vorgehen - reicht eine Anzeige beim Ordnungsamt, oder muß ich eine Klage einreichen? Eine Rechtsschutzversicherung habe ich.

Der Nachbar ist eine Pest, er hat alle seine Nachbarn und mich wegen Nichtigkeiten wiederholt angezeigt. An einer friedlichen Lösung bin ich nicht interessiert.

Vielen Dank.
Sehr geehrter Fragesteller,

das Ordnungsamt ist für derartige Sachverhalte nicht zuständig. Vielmehr müssen Sie unmittelbar gegen den Nachbarn vorgehen, ihn also auffordern, den Verstoß gegen § 41 NachbG abzustellen, und, sollte der Nachbar dem nicht Folge leisten, zunächst ein Schlichtungsverfahren bei Ihrem örtlichen Schiedsmann einleiten und sodann, wenn auch das Schlichtungsverfahren keine Abhilfe bringt, klagen. Sie sollten sich hierfür eines Rechtsanwalts bedienen, der zunächst einmal prüfen sollte, ob Ihnen überhaupt irgendwelche Rechte Ihrem Nachbarn gegenüber zustehen. Es wäre sicher bitter für Sie, wenn Sie in einem Rechtsstreit gegenüber Ihrem Nachbarn unterliegen würden.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Für eine Nachfrage wie auch für die weitere Vertretung stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Alles klar, dankeschön. "