Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

3. Nachbesserung nach einem Gebrauchtwagenkauf

12.10.2016 13:23 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Sehr geehrte Damen und Herren,

im Mai 2016 habe ich einen Gebrauchtwagen bei einem gewerblichen Händler als privaer Käufer gekauft. Diesen werde ich heute nun zum 3. Mal zur Nachbesserung geben. Der Verkäufer nimmt den Wagen jedes Mal ohne Probleme an, aber es scheint, dass er nicht in der Lage ist den Fehler (starker Kühlwasserverlust) zu beseitigen.

Die ersten beiden Nachbesserungen haben wir telefonisch vereinbart und nichts schriftlich festgehalten. Sollte diese (3.) Nachbesserung wieder nicht das gewünschte Ergebnis liefern, so würde ich den Wagen gerne zurückgeben. Meine Fragen dazu:

1) Kann ich bereits heute die Rückgabe des Autos verlangen?
2) Wie soll ich vorgehen, um im Falle einer erneut erfolglosen Reparatur den Wagen zurückgeben zu können

2)Evtl. ein formloses Schreiben, bei dem festgehalten ist, dass es bereits der 3. Versuch ist?
3) Muss der Verkäufer ein solches Schreiben unterschreiben?

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Zu 1.)
Der Käufer kann vom Vertrag zurücktreten, wenn er dem Verkäufer ein Recht zur Nachbesserung eingeräumt hat.
Dies haben Sie heute zum dritten Mal getan. Die Frage ist, ob Sie im Zweifelsfall beweisen können (bspw. durch Zeugen), dass es bereits zwei Reparaturversuche gegeben hat.
Wenn dem so ist, können Sie bereits jetzt zurücktreten, da regelmäßig zwei fehlgeschlagene Reparaturversuche als ausreichend erachtet werden. Offenbar ist der Verkäufer zu ordnungsgemäßer Nacherfüllung nicht im Stande.

Zu 2.)
Fertigen Sie eine schriftliche Rücktritterklärung in der Sie 1. vom Vertrag zurücktreten und 2. ein Datum festlegen, an dem Sie den Wagen an einem bestimmten Ort (am besten der Werkstatt) im Austausch (Zug-um-Zug) gegen den geleisteten Kaufpreis zurückgeben werden.

Zu 3.)
Niemand MUSS irgendetwas unterschreiben. Sie können ihn dazu nicht zwingen, ihn aber darum bitten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen. Sollten Sie mit der Beantwortung Zufrieden sein, freue ich mich über eine positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70352 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich erhielt schnell eine Antwort, die ausführlich und verständlich war. Nochmals: Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bedanke mich für die schnelle und ausführliche Beratung, diese hat mir sehr weiter geholfen! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Ich bin zufrieden mit der Beratung. Allerdings kann ich noch nicht sagen, in wie fern es weitergeholfen hat, da das Ergebnis noch aussteht. Daher nur 4 Sterne. Der Umfang der Antworten ist natürlich auch begrenzt, das verstehe ... ...
FRAGESTELLER