Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

3 Monate Haft wegen Bewährungswiderruf

01.06.2009 13:13 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch


Sehr geehrte Anwälte,

am Samstag morgen(5:15 Uhr) wurde mein Lebensgefährte aufgrund eines Haftbefehls festgenommen.
Ich habe von der Polizei erfahren das eine Geldstrafe in Höhe von 3.200,00€ offen ist.Dieser Betrag sollte so schnell wie möglich bezahlt werden,was auch in dieser Woche geschieht.Da er aber noch eine Bewährungsstrafe hat sagte man mir das er aber auf jeden Fall wegen einem Widerruf 3 Monate in Haft bleiben muß.

Die Polizei hat mir einen Zettel mit dem Aktenzeichen,die Höhe der Geldstrafe mit gegeben.Auf diesem stand aber auch das er nun eine Strafe von 81 Tagen a´5€ absitzen muß.
Gibt es eine Möglichkeit ihn aus der Haft zu holen wenn man eine höhere Summe bezahlt.

Ich bin momenan tota verzweifelt,sitze hier mit 4 Kindern und hatte seit der Verhaftung nicht eimal die Gelegenheit mit meinem Partner zu sprechen.

Über ihre Antwot würde ich mich sehr freuen.
Mitfreundlichen Grüßen Fr.Leipertz

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich möchte Ihre Frage anhand des geschilderten Sachverhaltes und des ausgelobten Einsatzes wie folgt beantworten:

1. Die jetzige Verhaftung erfolgte wohl auf Grund einer Ersatzfreiheitsstrafe da eine Geldstrafe nicht bezahlt wurde. Durch Bezahlung der Geldstrafe sollte diese Haft beendet werden können.


2. Ob eine widderrufene Bewährungsstrafe offensteht oder weshalb weitere 81 Tage Haft offen sind, kann nur seriös durch Akteneinsicht ermittelt werden. Die 81 Tage á 5 Euro sprechen mehr für eine weitere Ersatzfreiheitsstrafe.

Unter Umständen bestehen auch noch Rechtsmittel gegen eine widerrufene Bewährungsstrafe.

Ich kann Ihnen anhand der Komplexität und der vielen Unwägbarkeiten nur empfehlen einen Rechtsanwalt zu beauftragen Akteneinsicht in die Vollstreckungsakten zu nehmen und damit die Angelegenheit zu klären.

Gerne stehe auch ich Ihnen für eine mögliche Beauftragung zur Verfügung, bitte senden Sie mir hierzu eine E-Mail und ich werde Ihnen ein unverbindliches Angebot zukommen lassen.

Nachfrage vom Fragesteller 01.06.2009 | 14:18

Vielen Dank für ihre schnelle Antwort.Mich würde auch noch interessieren ob es meinem Lebensgefährten denn jetzt nach über 48 Stunden erlaubt ist zu telefonieren?
Denn wie gesagt seit seiner Verhaftung am 30.05.2009 - 5:15 Uhr bis heute 1.06.2009 - 14:18 Uhr habe ich nichts von ihm gehört.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.06.2009 | 14:27

Sehr geehrte Fragestellerin,

sofern sich Ihr Lebensgefährte nicht in U-Haft befindet, wovon ich nicht ausgehe, da es sich Ihrer Schilderung nach um Strafersatzhaft handelt darf er durchaus eine angemessene Zeit telefonieren. Jedoch muss er diese Gespräche bezahlen, so dass ich davon ausgehe, dass er aus diesem Grund nicht telefonieren kann.
Sie sollten gleich morgen einen Besuchstermin vereinbaren und/oder Geld auf sein JVA Konto überweisen, die Bankverbindung erfragen Sie bitte direkt bei der JVA.

Bei einem solchen Besuch sollte dann auch eine Vollmacht vom jeweiligen noch zu bestimmenden Verteidiger überreicht und unterschrieben werden, damit das weitere oben beschriebene Vorgehen zügig erfüllt werden kann.


Mit freundlichen Grüßen


Haberbosch

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69224 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr nette kompetente Anwältin Rasche Antwort Jederzeit wieder und sehr zu empfehlen. Danke für Ihre Hilfe ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Schnelle Rückmeldungen, ich hoffe, die Hinweise bestätigen sich in der Praxis. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort war prägnant, mit Gesetzestexten bzw. Urteilen unterlegt und sehr verständlich. Uns wurde bei der Entscheidungsfindung über die weitere Vorgehensweise damit sehr geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER