Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

181§ BGB

| 20.05.2021 02:37 |
Preis: 25,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von


Guten Tag,

ich bin Prokurist einer UG(haftungsbeschränkt) und sogleich auch Gesellschafter. Außer mir gibt es noch eine Gesellschafterin, welche die Geschäftsführerin ist.

Meine Frage ist nun, da ein Insichgeschäft für ein Gesellschafterdarlehen ja verboten ist, ob ich als Gesellschafter einen Darlehensvertrag aufsetzten darf und die Geschäftsführerin ihn akzeptiert ohne rechtliche konsequenzen?

20.05.2021 | 09:03

Antwort

von


(529)
Charlottenstr. 14
52070 Aachen
Tel: 0241 - 53809948
Web: http://www.rechtsanwalt-andreaswehle.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Frage.

Der Tatbestand des § 181 BGB würde erfüllt sein, wenn Sie als Prokurist der UG und Darlehnsgeber das Geschäft allein abschließen. Gleiches würde gelten, wenn die GF und Darlehnsgeberin der UG den Kredit gewähren würde.

In den meisten Gesellschaftsverträgen ist zumindest für den GF die Befreiung von § 181 BGB vorgesehen, so dass hier der/die Gesellschaftetgeschäftsführer/in mit sich und der Gesellschaft wirksam Geschäfte abgeschlossen werden kann.

Wenn Sie hier als Prokurist und Gesellschafter der UG vertreten durch die GF ein Darlehn gewähren, handelt es sich nicht um einen Fal des § 181 BGB.

Mit freundlichen Grüßen
RA A. Wehle /Aachen


Rechtsanwalt Andreas Wehle

Bewertung des Fragestellers 21.05.2021 | 10:24

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Vielen Dank, die Frage wurde genau beantwortet.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Andreas Wehle »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 21.05.2021
5/5,0

Vielen Dank, die Frage wurde genau beantwortet.


ANTWORT VON

(529)

Charlottenstr. 14
52070 Aachen
Tel: 0241 - 53809948
Web: http://www.rechtsanwalt-andreaswehle.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht