Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

1&1 Vertrag Kündigen wegen Umzugs

01.07.2015 11:46 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff


Hallo,

meine Eltern haben sich getrennt und sind beide aus dem Haus ausgezogen bzw. zu neuen Lebenspartner gezogen die auch bereits einen Internetvertrag abgeschlossen haben (auch 1&1).
Jetzt läuft der Vertrag auf meinen Vater bzw. auf seine Schule, er ist jetzt umgezogen und somit hat sich ja auch seine Adresse geändert. An der neuen Adresse ist bereits ein Internetvertrag abgeschlossen auch mit 1&1.

Kann ich jetzt von Sonderkündigungsrecht gebrauch machen, da der Vertragsnehmer nicht mehr an der Adresse Wohnt (Umzug) und bereits von 1&1 einen Vertrag hat ? Natürlich mit einer frist von 3 Monaten, aber sonst läuft der Vertrag noch knapp ein Jahr.

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Durch den Umzug wird kein Sonderkündigungsrecht begründet. Der Vertrag bleibt bestehen.

Kann 1&1 am neuen Wohnort seine Leistung nicht in gewohnter Qualität und Umfang anbieten, dann steht dem Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht zu. Sonst nicht - ob die Leistungen angeboten werden, müssen Sie selbst einmal prüfen.

Nun besteht am neuen Wohnort bereits ein 1&1 Vertrag. Es ist möglich, dass sich 1&1 aus Kulanz dazu bewegen lässt, einen der Verträge zu beenden . Einen Anspruch darauf haben Sie leider nicht. Ein vernünftig verfasster Brief an 1&1 ( empfehlenswert: an die Geschäftsleitung ) hilft oftmals, das Unternehmen zu Kulanzleistungen zu bewegen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 01.07.2015 | 13:32

Hallo,

vielen Dank für die rasche Antwort.

Können Sie mir sagen was in einem solchen Brief drin zu stehen hat was z.b. die Formulierung angeht ?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.07.2015 | 13:36

Da Sie keinen Anspruch haben, wäre es am sinnvollsten, den Vorgang so zu schildern, wie Sie es hier getan haben.

Dabei können Sie eingangs erwähnen, dass Sie alle glückliche 1&1 Kunden sind und es auch in Zukunft bleiben möchten.

Dann verweisen Sie darauf, dass nun 2 Verträge an einem Ort laufen, dass Sie wissen dass kein Sonderkündigungsrecht vorliegt, aber die Aufrechterhaltung von 2 Verträgen keinen Sinn macht.

Über die Situation der Eltern und Umzugs können Sie gern ein paar Sätze verlieren.

Zum Abschluss sollten Sie sich für die Mühe und Bearbeitung bedanken.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69321 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr kompetenter Fachanwalt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
100 Punkte! Meine Frage wurde sehr schnell, verständlich, ausführlich und freundlich beantwortet! Das noch dazu zu einer sehr späten Uhrzeit und die Antwort auf meine Rückfrage erhielt ich 15 Min. später. Wirklich top und zu ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage ist vollständig beantwortet worden. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen