Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

1,66 Promille Atemalkohol was nun??


31.05.2005 19:15 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht



Wurde am 25.05.05 mit 1,66 Promille Atemalkohol angehalten.Das Ergebnis der Blutprobe habe ich
noch nicht bekommen.
Den Führerschein habe oder hatte ich seit 8 Jahren und bin
vorher noch nie auffällig gewesen weder mit Alkohol oder Drogen
im Blut noch mit erhöter Geschwindigkeit.
Was sollte ich ihrer Meinung nach jetzt unternehmen.
Hab schon so viel gelesen aber das hat mich nicht viel weiter gebracht.
Was ist sinnvoll ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Guten Tag,

Sie sollten zunächst keinerlei Aussagen gegenüber der Polizei machen, sondern über einen Rechtsanwalt Akteneinsicht in die Ermittlungsakte nehmen. Bei dem Atemalkoholgehalt können Sie allemal mit einer Blutalkoholkonzentration um 1,6 Promille rechnen. Wenn Sie direkt am Steuer erwischt worden sind, läßt sich um die Situation auch nicht groß herumreden.

Nach Akteneinsicht können Sie dann eine Stellungnahme abgeben, um das Verfahren so schnell wie möglich zu beschleunigen. Möglicherweise kommen Sie um eine mündliche Verhandlung herum, so daß -zeitsparend- im Strafbefehlsverfahren entschieden werden kann. Welche Verteidigungsstrategie die richtige ist, läßt sich aber nur nach Akteneinsicht beurteilen.

Ich hoffe, ich habe Ihnen weitergeholfen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60164 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Toll. vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Meine Frage wurde ausreichend beantwortet, jedoch finde ich es nicht besonders hilfreich wenn man nur auf Paragraphen verweist, die zur Anwendung kommen, ohne deren Inhalt bzw. deren Auswirkung zu nennen. In meinem Fall hätte ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an RA Fork! Kurz und präzise auf den Punkt, zügige Rückmeldung - jederzeit gerne wieder! ...
FRAGESTELLER