Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gewährleistungsausschluss zwischen Privatpersonen bei Auto?

15.02.2010 10:59 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Guten Tag,

ich habe im Dezember 2008 einen 20 Jahre alten VW Caddy unter Ausschluss der Gewährleistung von privat an privat verkauft.
Im Dezember 2009 kam es zum Kupplungsschaden. Ich soll jetzt
laut Anwalt des Käufers die komplette Reparatur übernehmen, mit der Begründung, da im März 2008 aus einen Golf II ein Getriebe eingebaut wurde und dieses nach über 20 Monaten also fast 2 Jahren zum Kupplungsschaden geführt hat.
Weiterhin hat der Anwalt klar zum Ausdruck gebracht, dass ein Gewährleistungsausschluss zwischen Privatpersonen nicht vereinbart werden kann.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Diese beantworte ich gerne aufgrund Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung des von Ihnen gewählten Mindesteinsatzes in der gebotenen Kürze:

Anders als beim Verbrauchsgüterkauf, bei dem ein Verbraucher eine bewegliche Sache von einem Unternehmer kauft (§§ 474 ff. BGB), ist bei dem Verkauf einer Sache zwischen Privatpersonen ein Gewährleistungsausschluss grundsätzlich möglich.

Allerdings darf sich der Verkäufer nach § 444 BGB dann nicht auf den Ausschluss der Gewährleistung für einen Mangel der Kaufsache berufen, wenn er den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat.

Das bedeutet in Ihrem Fall, dass Sie sich als Verkäufer des gebrauchten VW Caddy dann nicht auf den Gewährleistungsausschluss berufen dürfen, wenn Sie den Käufer des Wagens darauf hätten hinweisen müssen, dass sich nicht mehr das Originalgetriebe, sondern das Getriebe eines Golf II in dem Caddy befand.

Aufgrund Ihrer Angaben gehe ich davon aus, dass hier tatsächlich das Originalgetriebe ausgebaut und im März 2008 durch ein Getriebe eines Golf II ersetzt worden war, bevor der Wagen dann von Ihnen im Dezember 2008 verkauft wurde.

Sollte es sich bei dem Getriebe eines Golf II, das in den Caddy eingebaut wurde, um ein für diesen Wagentyp ungeeignetes Getriebe handeln, so hätten Sie den Käufer auf diesen Mangel und damit darauf hinweisen müssen, dass sich in dem Gebrauchtwagen nicht mehr das Originalgetriebe, sondern ein Golf II-Getriebe befindet.
Das Unterlassen des Hinweises wäre dann ein arglistiges Verschweigen des Mangels mit der Folge, dass Sie die Reparatur des Wagens übernehmen müssten, soweit der Kupplungsschaden durch das fehlerhafte, weil nicht in diesen Fahrzeugtyp passende Getriebe verursacht worden ist.

An dieser Stelle vermag ich aufgrund Ihrer Angaben keine konkretere Aussage zu treffen.
Der Käufer müsste jedenfalls beweisen, dass Sie hier arglistig gehandelt haben und dass der Kupplungsschaden auch tatsächlich dadurch entstanden ist, dass sich ein falsches Getriebe im Wagen befindet.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick gegeben zu haben und stehe Ihnen gerne weiterhin insbesondere im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion zur Verfügung.

Zum Abschluss möchte ich Sie noch hierauf hinweisen:

Bei der vorliegenden Antwort, welche ausschließlich auf Ihren Angaben beruht, handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhalts.
Diese Einschätzung kann eine umfassende Begutachtung nicht ersetzen.
Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen,

Rechtsanwältin Gesine Mönner

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70557 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER