Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

§ 17 OWiG

| 12.03.2012 16:18 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Folgender Vorwurf wird mir gemacht: Sie ordneten die Inbetriebnahme eines KFZ an, obwohl das Fz Mängel hatte bzw ließen dies zu.
Hintergrund: Mein Sohn wurde mit seinem auf meinen Namen zugelassenen Mofa angehalten und wg zu kleiner Spiegel, seitlich angebrachtem Nummernschild und wg nicht genehmigter Fußrasten mit 3 Punkten und einer Geldstrafe von etwa 70 Euro belegt. Nach Bezahlung dieser Geldbuße kam nun der nächste Bußgeldbescheid, der mich mit 1 Punkt und weiteren 68,75 Euro belegt. Gibt ein Widerspruch Sinn?

Sehr geehrte Fragestellerin,

könnten Sie mir bitte den genauer Tatvorwurf (hier müsste im Bußgeldbescheid eine Bkat-Nummer genannt sein) nennen.

Dies würde Mißverständnisse bei der Beantwortung der Frage ausschließen.

Sie können mir den Bußgeldbescheid auch gerne per Fax oder per E-Mail zusenden:

Fax: 07171/8709926
E-Mail: info@rechtsanwalt-kienhoefer.de

Mit freundlichen Grüßen

Sven Kienhöfer
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 12.03.2012 | 17:47

Hallo Herr Kienhöfer,
den Bußgeldbescheid habe ich Ihnen per Fax zugesandt.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.03.2012 | 18:01

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Übersendung.

Mit freundlichen Grüßen

Sven Kienhöfer
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 12.03.2012 | 18:21

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 12.03.2012 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73794 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr geehrte Frau Holzapfel, Danke !!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr geehrter Herr Anwalt, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Sie haben mir damit sehr geholfen, weil Ihr Text ausführlich und sehr gut verständlich ist. Ich konnte ihn sofort so an meinen Mieter abschicken. Mit freundlichen ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle Rückantwort, klar und präzise. Weiterempfehlung. ...
FRAGESTELLER