Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

§ 14 Erbschaftssteuergesetz: Schenkungen verschiedener Personen

11.05.2019 11:39 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Freibeträge bei verschiedenen Schenkern im Rahmen der Schenkungssteuer

Guten Tag,
Wie sieht der Fiskus die Besteuerung des Beschenkten vor, wenn Schenkungen an dieselbe Person durch verschiedene Personen jeweils unterhalb der Freibetraggrenze von € 20000.- stattfinden? Die Schenker und die beschenkte Person sind NICHT verwandt oder verschwägert.
Beispiel: wenn ich von fünf verschiedenen Personen jeweils € 20000.- bekäme, also die einzelnen Beträge jeweils steuerlich als Freibetrag zu sehen sind, würde dann der deutsche Fiskus den kumulierten Betrag von € 100000.- als Massgabe nehmen oder jeweils die 5x € 20000? Letzteres wäre steuerfrei. *
* §14 ErbStg Absatz 1. Satz 1. („... von derselben Person..." ist doch so zu verstehen, dass wenn man von ein und derselben Person mehr als € 20000.- bekommt, der die € 20000 übersteigende Teil zu versteuern wäre. Bekommt man aber von fünf Personen je € 20000.-, müssten alle einzelnen Schenkungen separat betrachtet werden, worauf also keine Steuern fällig würden. Ist das richtig?).
11.05.2019 | 12:17

Antwort

von


(39)
Sander-Wietfeld-Ring 7
33102 Paderborn
Tel: +49 5251 2020 900
Web: http://www.hoefer-legal.com
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragensteller,

Genau richtig, der Freibetrag gilt für jeden Schenker separat. Wenn es 5 verschiedene Schenker sind, haben Sie gegenüber jedem den genannten Freibetrag von € 20.000.

Mit freundlichen Grüßen

Nils Hoefer
Rechtsanwalt und Steuerberater


Rechtsanwalt Nils Hoefer

ANTWORT VON

(39)

Sander-Wietfeld-Ring 7
33102 Paderborn
Tel: +49 5251 2020 900
Web: http://www.hoefer-legal.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Personalentsendung/Expatriats, Gesellschaftsrecht, Recht anderer Staaten Niederlande, Erbschaftssteuerrecht, Sozialversicherungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74878 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fand die Anwort ein bischen vage ("formlos", "müsste auch online gehen") - als Laie ist das ja genau das was man wissen will: WIE formuliert man das genau und an wen muss das Schreiben sich richten. Die Auskunft, dass das ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Herr RA Zimmlinghaus hat innerhalb kurzer Zeit meine Frage beantwortet. Dadurch konnte ich, wie er empfohlen hat, auch gleich richtig (2x Widerruf einegreicht) reagieren. Keine Frage blieb mehr offen und ich kann gelassen dem ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Schnell und kompetent, realitische Bewertung der Möglichkeiten ...
FRAGESTELLER