Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.542
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

§ 14 AT AVR Ordentliche Kündigung AVR Caritas

02.09.2018 21:57 |
Preis: 33,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.


Guten Tag,
ich habe am 1. Oktober 2017 meine Arbeit als Krankenschwester in einer Einrichtung begonnen ( Vertrag nach AVR, Caritas).
Laut den Richtlinien besteht im ersten Jahr eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsschluss.
Danach 6 Wochen zum Ende eines Kalenderquartals.

Ich habe bald ein Vorstellungsgespräch und werde nach meinem frühst möglichsten Dienstantritt gefragt.

Bis wann muss die Kündigung bei meinem derzeitigen Arbeitgeber eingehen, wenn ich einen neuen Job zum 01.11.2018 antreten möchte?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Kündigungsfrist beträgt nach § 14 AVR in den ersten 12 Monaten 1 Monat zum Monatsende und nicht 4 Wochen. Sie müssen daher bis zum 30.09.2018 ( Zugang beim Arbeitgeber) zum 31.10.2018 gekündigt haben.

Der Auslauf der Kündigungsfrist über die 12 Monate Beschäftigung ist unschädlich.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Nachfrage vom Fragesteller 03.09.2018 | 10:19

Sehr geehrter Herr Hauser,

ich bedanke mich bei Ihnen für die Beantwortung meiner Frage. Habe ich Sie dann richtig verstanden, dass ich mit der Einmonatsfrist bei einem Jahr Dienstzugehörigkeit ( 01.10.17 Dienstbeginn) am 30.09 meine Kündigung zum 31.10.2018 abgeben kann, damit ich als möglichen Eintrittstermin bei einem neuen Job den 01.11 benennen kann? Ich war mir halt nicht sicher ob ein Monat oder die 6 Wochen Frist zum Quartalsende in Frage kommt.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 03.09.2018 | 14:58

Sehr geehrte Fragestellerin,

ja, das haben Sie richtig verstanden.

Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65539 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und war verständlich. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Schnelle Antwort mit Verweis auf gültige Rechtsnormen und entsprechenfe Handlungsempfehlung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die antwort war gut. ...
FRAGESTELLER