Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

§ 1375 und der Begriff Verschwendung


| 29.04.2006 18:55 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Sehr geehrte Damen und Herren RA,

ich benötige eine Auskunft darüber,
ob Verluste, die an der Börse entstanden
sind als Verschwendung im Sinne des § 1375
angesehen werden können und dieses negativ
in der Zugewinnberechnung gegen mich verwendet werden kann.
Meine Ex hatte diesen Wertpapiergeschäften
zugestimmt und auch die gemeinsamen Steuererklärungen
mit unterschrieben.Heute will sie davon nichts mehr wissen.
Die Verluste sind über 4 Jahre angefallen und in der
Anlage VA der Steuererklärungen angegeben worden.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.








Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,


die von Ihnen genannten Verlusten fallen nicht unter die Definition der Verschwendung im Sinne des § 1375 II Nr. 2 BGB.

Hierunter werden die Ausgaben gefasst, die unnütz und im Verhältnis zum Vermögen übermäßig sind.

Davon kann insbesondere dann, wenn die Ehefrau zugestimmt hat - und dieses wird dann allein schon wegen der Steuererklärung unterstellt - bei den von Ihnen genannten Wertpapiergeschäften keine Rede sein.



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt
Thomas Bohle

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Ich hoffe mein Richter sieht dieses auch so.
Vielen Dank für Ihre schnelle Beantwortung der Frage.
"
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER