Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
470.656
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

175 Ergebnisse für „Trennung Gütertrennung“

20.2.2008
2623 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Bin seit 10/2005 von meiner Ex-Ehefrau getrennt.Gleichzeitig wurde Gütertrennung vereinbart. ... Laut BGH-Urteil aus 5/2006 (Az XII ZR 111/03) sind Steuernachzahlungen nach erfolgter Trennung auf Grundlage einer fiktiven getrennten Veranlagung zu ermitteln. ... Muss ich die Steuer allein zahlen und kann ich die Ausgaben (trotz Gütertrennung in 10/2005 und damit Stichtag für Berechnung)anschließend über den Zugewinnausgleich geltend machen?

| 19.2.2008
6962 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Euler
Nach dem Ehevertrag besteht Gütertrennung und Ausschluß der Zugewinngemeinschaft. ... Darf Partner 2 ohne Einwilligung von P 1 im Fall der Trennung irgendwelche Gegenstände der Einrichtung oder des Hausrates in Abwesenheit von P 1 mitnehmen ?

| 27.10.2013
243 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Vor der Trennung wurde u.a. ehevertraglich die Zugewinngemeinschaft ausgeschlossen und Gütertrennung vereinbart ("die Gütermassen sind getrennt").

| 29.5.2017
| 38,00 €
101 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
ist es generell und/oder speziell in diesem fall zu empfehlen, bei einer absehbar länger dauernden trennung eine gütertrennung anzustreben?

| 27.7.2014
1585 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Ich möchte vermeiden, dass meine Frau (Mit)-Eigentümerin wird (natürlich auch Kredit) bzw. dass künftige Mieteinnahmen auf den Trennungs-Ehegattenunterhalt anrechenbar sind. Ich beabsichtige ein unterzeichnets Schriftstück aufzustellen, wo wir beide EHE- Leute ab einem Datum die Gütertrennung vereinbaren (ohne Notar?)

| 30.9.2013
837 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Es ist ein Ehevertrag mit Gütertrennung nach dem Hausverkauf vorgesehen, wobei einvernehmlich der Zugewinnausgleich in Form von Bargeld ausgeglichen wird. ... Fragen: Nach Gütertrennung (Notarvertrag) gibt es ja keinen Zugewinnausgleich mehr. ... Bleibt es bei einer Trennung (Scheidung soll vermieden werden): Wie sieht es mit Rechtsgeschäften aus?
12.8.2011
1768 Aufrufe
Vorab muss noch gesagt werden, dass wir bei der Heirat Gütertrennung vereinbart und dieses auch über Notar/Ehevertrag festgehalten haben. Dieses besagte Darlehen habe ich zu 75 % abgezahlt - mehr als 50 % davon nach der Trennung. ... Und ich wollte gerne die Hälfte meiner Zahlungen nach der Trennung erstattet haben.

| 9.3.2006
2806 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Iris Sümenicht
Wir haben seinerzeit für die (und vor der) Ehe Gütertrennung notariell vereinbart und beurkunden lassen. Meine Frau behauptet nun, dass die Gütertrennung nur für die vor der Ehe angeschafften Güter gilt. Da bin ich anderer Meinung, denn dies würde den Sinn der seinerzeit vereinbarten Gütertrennung (in unserem Fall: Schutz meine Frau vor evtl.
14.3.2011
1997 Aufrufe
Da die Trennung wie gesagt nicht friedlich ablief, möchte ich die Küche schon aus Prinzip nicht übernehmen und schon garnicht täglich an die Frau errinnert werden durch die Küche.

| 28.3.2017
| 48,00 €
89 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Guten Tag, ich habe eine Frage, der den Bereich Familienrecht betrifft. Vor 3 Wochen hat sich mein Freund von mir getrennt und zieht nun zum 01. April in einen neue Wohnung.
3.5.2014
884 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Es soll dann mit dieser Vereinbarung gleichzeitig Gütertrennung vereinbart werden. ... Gütertrennung wäre wohl dann nicht mehr sinnvoll. ... Die Kinder leben seit Trennung bei mir, womit der Vater auch einverstanden war und ist.
11.4.2013
652 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Ehefrau zog zum 01.04.2012 aus meinem Haus aus und bezog ca. 70 Km entfernt eine neuangemietete Wohnung, Allerdings war die Trennung bereits mitte 2011 klar. ... Wir haben im Mai 2006 geheiratet und im Oktober 2006 bei einem Notar die Gütertrennung beantragt.

| 14.11.2015
374 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Monika Gansel
Im September 2014 hat meine Frau die Trennung eingereicht und die Unterhaltszahlung gefordert. ... Auch hätten wir damit die Gütertrennung erwirkt und könnten die materiellen Abhängigkeiten in der eventuellen Beziehung auflösen. ... - Wenn das der Fall sein sollte, kann ich, z.B. wenn beide einer Gütertrennung oder einem Ehevertrag zustimmen, den Unterhalt zeitlich begrenzen?

| 19.4.2009
2999 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, für folgenden Sachverhalt benötige ich Ihren Rat: Ich (verheiratet, 1 Kind, in Gütertrennung lebend) habe vor kurzem mein Elternhaus (Grund 1.300 qm) übernommen, zum größten Teil als Schenkung, zum anderen habe ich ein noch laufendes Restdarlehen neu bei meiner Bank finanziert. ... Mein Mann möchte dass er für den Teil des Grundstücks, der unserem Haus zugerechnet wird, mit ins Grundbuch eingetragen wird, damit ich im Falle einer Trennung nicht alleinige Eigentümerin des Hauses bin und er keine Ansprüche hat. ... Wie sieht in der Praxis eine mögliche Lösung aus, damit alle zufireden sind und alles geregelt ist, falls es zu einer Trennung kommt?
28.9.2007
2274 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich möchte aber vor der ehe ein vertrag abschliessen wo es eine Gütertrennung gibt. Das haus, auto und späteres erbe (von meinen eltern, aus luxemburg) möchte ich in dem fall einer trennung nicht teilen. ... Da meistens bei trennungen dei Mutter bevorzugt wird möchte ich alle chancen auf meine seite stellen das ich im falle einer trennung das sorgerecht bekommen kann.

| 12.8.2006
6278 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Meine Fragen sind wie folgt: 1) Wie gestaltet sich die Gütertrennung und welchen finanziellen Ausgleich kann ich fordern, lt.Gesetz?

| 19.10.2013
3655 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Trennung aller Güter ist bereits erfolgt, größere Vermögenswerte (immobilien, Barguthaben etc.) bestehen nicht und wurden in der Ehe nicht erwirtschaftet. ... B. durch Gütertrennung) ?

| 31.7.2009
6332 Aufrufe
Das Risiko für den Kredit trage ich also dann auch alleine. 1) Wie würde sich das im Falle einer Trennung auswirken (Zugewinn ?) ... 5) Ist es für mich günstiger aufgrund der Gegebenheiten Gütertrennung zu vereinbaren?
123·5·9