Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
471.199
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

797 Ergebnisse für „Miete Nebenkostenabrechnung“

30.12.2014
522 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Über Weihnachten habe ich die Nebenkostenabrechnung 2012 erstellt. Die Nebenkostenabrechnung ergibt eine Nachzahlung. Der Mieter ist zum 31.12.2012 ausgezogen.

| 17.5.2008
23789 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo, mein Mieter hat am 29.02.2008 die durch eine externe Abrechnungsfirma erstellte Nebenkostenabrechnung erhalten. ... Als Frist für die Begleichung der Forderung haben wir 30 Tage angesetzt (demnach der 29.3.2008), da mein Mieter zu diesem Zeitpunkt noch arbeitslos war, hat er einen Antrag über diesen Betrag beim Amt gestellt. ... Vertragspartner ist doch der Mieter.
28.6.2011
1275 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Kerem Türker
Der Mieter ist aktuell ausgezogen und bittet nun über einen Anwalt auf eine Nebenkostenabrechnung ab 2006. ... Wann verjährt eine vorhandene Gutschrift vom Mieter oder wie lang darf er dies zurück fordern.

| 19.12.2010
1927 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mir hatten grossen Ärger mit einem Mieter. ... Nun stehen aber noch 2 Nebenkostenabrechnungen aus - von 2007 und 2008. ... Nu sagt mir aber jemand: Wenn man zu lange wartet, kann vielleicht der Mieter alles an Nebenkosten zurückverlangen.

| 4.9.2009
2842 Aufrufe
Ein Exmieter zahlte seine Nebenkostenabrechnung 2007 nicht.Er wohnte vom 1.1.2003 bis 30.7.2008 in meinem Hause. Ferner zahlte er keine Miete und Nebenabgaben für Monat Juli 2008. ... ´ Meine Frage:1. ist es rechtlich zulässig,daß ein Mieter,obwohl er jahrelang Nebenkostenabrechnungen toleriert hat,sich nach Auszug auf den im Mietvertrag angekreuzten Positionen festhält und die nicht angekreuzten nun nicht mehr zahlen will?

| 3.11.2013
557 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Nino Jakovac
Die Nebenkostenabrechnung für 2011 und 2012 wurde niemals erstellt und wird jetzt von den Erben ausgearbeitet. Frage: Kann die Nebenkostenabrechnung 2011 aufgrund der besonderen Sachlage (Tod des Vermieters) von der Erbengemeinschaft an den Mieter noch zugestellt werden oder ist diese Nebenkostenabrechnung verjährt. Die Nebenkostenabrechnung 2012 werden wir spätestens zum 31.12.2013 an den Mieter zuschicken.
8.3.2012
1332 Aufrufe
Mein Mieter hat seine Nebenkostenabrechnung 2010 im Juni 2011 erhalten und nach Rückfragen akzeptiert. ... Kann meine sachlich richtige NK Abrechnung (HV einer WEG), die vom Mieter und seinem Berater gerpüft und akzeptiert wurde im nachhinein vom Mieter erneute angefochten und bemängelt werden?
10.6.2014
415 Aufrufe
Hallo, habe als Mieter eine Nebenkostenabrechnung bekommen wo folgende Leistungen vom Vermieter abgerechnet werden.
9.9.2010
2503 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nebenkostenaberchnung 2008 datiert v. 6/2009 u Nachzahlung der Mieter wurde auch an Vater gezahlt. ... Meine Fragen: Sind die Nebenkostenabrechnungen 2006-2008 von Mietern anfechtbar, wenn diese erfahren, daß nicht der tatsächliche Eigentümer die Nebenkostenabrechnungen erstellt hat? ... Die Nebenkostenabrechnung 2009 sollte jetzt von wem erstellt werden?

| 21.3.2017
| 52,00 €
103 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sarah Neumann
Meine Hausverwaltung teilte mir den neuen Verwalter mit und die Kontoverbindung des neuen Eigentümers, auf das ich seit dem die Miete und die Nebenkostenvorauszahlungen einzahle. Nachdem ich bis zum 31.12.2016 keine Nebenkostenabrechnung für 2015 bekommen hatte, wendete ich mich an den Verwalter mit der Bitte um Zusendung der Nebenkostenabrechnung. ... Welchen Weg gibt es für mich, an die Nebenkostenabrechnung und das wahrscheinlich vorhandene Guthaben (bei allen anderen Wohnungen im Haus gab es eins) zu gelangen?

| 26.2.2009
12199 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kaution: 1000,-€ wurde trotz mehrerer Gespräche, einem Anschreiben und mündlicher Zusagen durch die Mieter bis heute nicht gleistet. Ich habe meinen Mietern die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2008 erstellt. ... Die Nebenkostenabrechnung ist am 17.02.2009 bei den Mietern eingetroffen.
19.1.2013
900 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Nebenkostenabrechnung für 2011 wurde Ende Dezember per Express-Brief an die letzte uns bekannte Adresse des Mieters gesandt, um die Frist für die Zustellung der Nebenkostenabrechnung für 2011 noch zu halten. Der Mieter ist 2012 aus unserer Wohnung ausgezogen. ... Gilt in diesem Fall die Frist für die Zustellung der Nebenkostenabrechnung von 2011 als eingehalten?

| 13.3.2017
| 40,00 €
117 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
In meiner Nebenkostenabrechnung waren in drei Positionen Beträge von der Verwaltung an den Vermieter zur Umlegung gegeben worden, die inhaltlich nicht richtig waren (Instandhaltungsanteile beim Hausmeister). ... Einige dieser anderen Mieter kenne ich persönlich. Ist die Verwaltung verpflichtet die Abrechnung auch diesen anderen 8 Mietern nachträglich zu korrigieren bzw. deren Vermieter über den Korrekturbedarf zu informieren?

| 26.4.2013
555 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jan Wilking
Es ist dort schriftlich nicht vereinbart, dass darin auch die Nutzung einer Garage beinhaltet ist, und damit auch nicht, welche separate Miete anfallen würde. ... Bei der letzten Nebenkostenabrechnung ist aufgefallen, dass die Vermieterin trotzdem die Garage in die Gesamtmiete eingerechnet hatte, allerdings versteckt unter der Position "Vorauszahlungen für Heizung/Warmwasser". Frage: Ist es zulässig, in einem Wohnraummietvertrag, in dem keine Nutzung der Garage vereinbart wurde, die Miete dafür in die Gesamtmiete einzuberechnen - diese aber dann als Kosten für Heizung/Warmwasser zu deklarieren?

| 20.1.2013
876 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Die neue Adresse wurde mir nicht mitgeteilt Ich habe eine Mietkaution, die ich zunächst für die Miete des Folgemonats teilweise verwendet habe. ... Aus der Nebenkostenabrechnung für 2012 wird voraussichtlich ein Erstattungsbetrag resultieren; in jedem Fall würde aber auch ein Forderungsbetrag, der mit der Rest-Kaution verrechnet wird dazu führen, dass aus der Mietkaution (+ evtl. ... Muss ich also alles mögliche tun, den neuen Wohnsitz des Mieters in Erfahrung zu bringen, um ihm das Geld zuzustellen oder kann ich abwarten, dass der Mieter die Nebenkostenabrechnung und die Kaution einfordert?

| 30.12.2010
3233 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die jährliche Nebenkostenabrechnung wurde bisher von der Geschäftszentrale anstandslos akzeptiert. In dieser Nebenkostenabrechnung habe ich die folgende Posten anhand der Betriebskostenverordnung anteilmäßig über die vermietete Fläche aufgeführt: - Müllabfuhr - Schornsteinfeger - Wasser/Abwasser/Entwässerung - Grundsteuer - Versicherungen (Haftpflicht/Feuer/Elementar Versicherungen) Die Heiz und Stromkosten laufen separat über die Stadtwerke direkt über den Mieter. ... Nun zu meiner Frage: Darf der Mieter entgegen der Betriebskostenverordnung und nur weil es im Vertrag nicht aufgeführt wurde jetzt einfach die anteilige Grundsteuer und Versicherungen in der Nebenkostenabrechnung streichen?
26.8.2013
699 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Hallo, habe meiner Vormieterin die Nebenkostenabrechnung geschickt und zwar in Höhe von rund € 600,00. ... Habe dann nicht nach Schuld gesucht, sondern die Nebenkostenabrechnung wie immer abgerechnet.
27.2.2009
2165 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Sehr geehrte/r Anwalt/in, wir hatten einem Mieter die Nebenkostenabrechnungen 2006 (zugestellt am 09/07) und 2007 (zugestellt am 10/08) eingeworfen. ... Es wurde nur der auf den Mieter fallende Teil in seiner Nebenkostenabrechnung angegeben. ... Neuerstellung der Nebenkostenabrechnung 2007 mit Angabe der Gesamtkosten.
123·5·10·15·20·25·30·35·40