Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
468.861
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.540 Ergebnisse für „Miete Kaution“


| 13.2.2014
1051 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Silke Jacobi
In dem Mietvertrag steht dazu, dass „im Falle, dass der monatliche Mietpreis nicht bezahlt werden kann, kann die Kaution einbehalten werden und muss binnen 14 Tage vom Mieter wieder aufgestockt werden, ansonsten wird eine fristlose Kündigung durch den Vermieter ausgesprochen". ... Die Vermieter haben jetzt angefangen, das Bad zu reparieren und das Geld dafür nehmen sie aus meiner Kaution. Ich befürchte, dass die Vermieter im Falle der Nichtbezahlung der Miete dann sagen, dass die Kaution jetzt durch die von ihnen initiierten Reparaturen nicht vollständig ist und dass ich sie aufstocken muss.

| 10.11.2010
1845 Aufrufe
Da bis jetzt zwar die anteilige Miete von der Arge kam aber die anteilige Kaution nicht, ist meine Frage, ob ich die Arge hier rechtlich in der Pflicht nehmen kann, diese zu zahlen ? ... Da ja beide auf einen Mietvertrag stehen, würde mich interessieren, ob ich die Kaution auch zur Not vom anderen Mieter holen kann. BEsteht also ein Recht, dass ich die Kaution von dem mehr oder weniger liquiden Teil der Mieter einfordern kann, wenn die Arge nicht zahlt ?
3.10.2005
3759 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Nachbarn: Er (Vermieter) hat noch NIE einem Mieter beim Auszug 1 Cent Kaution zurückerstattet. ... Kann ich die Betriebskosten für die 2 Monate an ihn überweisen, und die Miete auf einem Sonderkonto parken, bis ich nach der Abnahme die Kaution habe? ... Wie kann ich sonst meine Kaution retten?

| 7.2.2011
5700 Aufrufe
Unser Mieter zahlte bisher immer verspätet.Nun hat er selbst gekündigt und mit dem Hinweis -er zahlt jetzt die nächsten 3 Mieten gar nicht.Ich sollte sie mit der Kaution verrechnen. ... Auch der Mieterschutzbund müsste ihn doch darauf hinweisen, dass sie die Miete nicht mit der Kaution verrechnen können. Ich kann doch jetzt nicht 3 Monate auf die Miete verzichten.Sie nutzen doch auch den Wohnraum.

| 30.11.2010
3245 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der Ehemann weigert sich die vereinbarte Kaution zu zahlen,bevor nicht kleinere Mängel in der Wohnung (zum Beispiel die Tapeten in einem Raum schlagen kleine Falten an einer Stelle.An zwei geschlossenen Fenstern zieht es.
26.1.2015
484 Aufrufe
Ein Mieter der nächsten Monat auszieht bekam vom Mieterschutzbund den Rat, die Miete in den letzten Monaten einzubehalten, um die Kaution zu verrechnen. Die Vermieterin hat die fehlende Miete bereits bei ihm angemahnt. Empfehlen Sie ein solches Vorgehen, oder ist eine Weiterzahlung der Miete und eine Einforderung/ein Einklagen der Kaution nach Auszug empfehlenswerter?
29.10.2010
2566 Aufrufe
Mein "künftiger" Mieter (ab 1.11.2010) hat mit angekündigt, dass er die Kaution nicht zahlen kann und auch die Miete erst mit Verspätung ankommen wird.

| 9.8.2005
2840 Aufrufe
Die Kaution in Höhe von 2 Monatskaltmieten wurde bisher allerdings nur anteilig beglichen. Mahnungen, gerichtet an den Mieter, bewirkten nichts. ... Im August wurde erst nach einer Abmahnung die Miete gezahlt.
16.10.2006
2087 Aufrufe
Ich wollte mal nachfragen was uns "blühen" würde wenn wir, wenn wir unsere Wohnung kündigen, die letzten beiden Monate unsere Miete nicht zahlen würden und der Vermieter die Kaution dafür einbehalten soll.
4.4.2013
1128 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Der Vermieter (privat ) besteht auf die volle miete für die 3 Monate sowie die Kaution in Höhe von 1000€ . ... Der Vermieter stellt auf stur will nächste Woche die 1000€ Kaution haben obwohl kein Einzug stattfinden wird und ab 1.5 drei Monate die miete . ... Wenn mein exfreund nicht zahlt wär ich rechtlich abgesichert wenn ich von der Kaution sowie Mieter jeweils 50% bezahle.
9.6.2007
8745 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Mieter beabsichtigt, die Restmieten mit der Kaution zu verrechnen. ... Da der Mieter laut Mietvertrag nicht berechtigt ist,fällige Mieten und Betriebskosten mit der Kaution zu verrechnen,und wir die Kaution für evtl. ... Ist der Mieter dann ab dem 4.

| 5.4.2013
7364 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein paar Unsicherheiten im Vorgehen gegen meinen aktuellen Mieter, der die Miete für März und seit heute auch für April und auch die Kaution schuldig geblieben ist. ... Antwort Mieter „… da ist was mit dem Dauerauftrag schief gelaufen…" •Kein Mieteingang für März bis 25.03.2013 •25.03.2013 Mahnung an den Mieter wegen fehlender Märzmiete, Fristsetzung zur Zahlung bis 10.04.2013 •25.03.2013 Mahnung an den Mieter wegen Nichtzahlung der Kaution, Fristsetzung zur Zahlung bis 10.04.2013 •05.04.2013 kein Eingang der Miete für April •05.04.2013 Miete März und Kaution kein Eingang Meine Fragen: Kündigung bezogen auf die Mietrückstände: a: Ist eine fristlose/außerordentliche Kündigung ohne Einhaltung einer Frist (ich würde bis 30.04.2013 zu gestehen) aus wichtigem Grund (Zahlungsrückstände in zwei aufeinander folgenden Monaten) möglich? ... Kündigung bezogen auf die Kaution Rechtfertig die Nichtzahlung der angemahnten Kaution zur fristlosten/außerordentliche Kündigung (nach Ablauf der Frist am 10.04.2013) oder muss ich ordentlich mit Einhaltung der normalen Kündigungsfrist kündigen?

| 10.9.2015
472 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Nelsen
Habe ich als Mieter auch das Recht vorzeitig oder evtl. fristlos zu kündigen? ... Meine Miete geht mittlerweile schon direkt an eine Bank. ... Habe ich eine Chance jemals meine Kaution wiederzusehen?
23.5.2008
3514 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Joachim
Dem Zwangsverwalter ist die (recht hohe) Kaution nicht ausgezahlt worden. Er hatte mir nach damaliger Frage, was denn mit der Kaution geschehen würde, geantwortet, es sähe schlecht für uns aus, die Kaution sei wohl verloren. ... - Können wir die anteilige Miete (17.05 - 31.05) vom Zwangsverwalter zurück verlangen?

| 10.1.2007
5021 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, mit unserem Mieter, der im April 2006 eingezogen ist, wurde bei Mietvertragsabschluss vereinbart, dass er 2 Monatsmieten Kaution bei Einzug bezahlt und die dritte Monatsmiete Kaution Ende Oktober 2006. Wir haben 3 Monatsmieten Kaution gefordert wegen einer super tollen Einbauküche mit allen Elektrogeräten und tollen Badezimmermöbeln, die mitgemietet wurden, jedoch für uns als Vermieter keine höhere Miete bringen als Wohnungen, die ohne EBK und Badezimmermöbel angeboten werden.
30.3.2015
361 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Falls ja, kann ich die dafür entstehenden Kosten dem Mieter von der Kaution abziehen? Der Mieter hat mir bereits zu verstehen gegeben, dass er die Wände nicht streichen wird. 2.) ... Ich bin davon ausgegangen, dass ich von einem Unternehmen einen Kostenvoranschlag zur Instandsetzung anfordern kann und dies dem Mieter dann in Rechnung stellen bzw. auch von der Kaution abziehen kann.

| 21.6.2016
428 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mieter ist zum 01.02.2016 eingezogen und hat mir versichert, daß Miete und Kaution (2Monatsmieten) vom Sozialamt übernommen werden. Die Kaution und die erste Miete (Februar) wurden nicht überwiesen. ... Ich habe ihn darauf hin am 14.06.2016 wegen nicht gezahlter Kaution und Mieten mit 14-tagesfrist bis zum 28.06.2016 fristlos gekündigt.

| 13.4.2010
4157 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Vermieter bestritt vorsorglich, dass die Kaution überhaupt vollständig bezahlt wurde. Mieter konnte keinen Nachweis erbringen, dass die Kaution voll bezahlt wurde. ... Nach BGH Urteil vom 24.03.1999, XII ZR 124/97, kann der Mieter nicht die Aufrechnung mit der Kaution erklären, wenn noch weitere Forderungen bestehen, welche den Kautionsbetrag bei weitem übersteigen.
123·15·30·45·60·75·77