Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
468.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.443 Ergebnisse für „Vertrag kündigen“

12.3.2014
412 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Robert Weber
Da zwischenzeitlich der Zinssatz erheblich gefallen ist möchte ich diese Zusatzvereinbarung kündigen oder den Vertrag zu verbesserten Konditionen neu abschließen.
10.3.2008
2741 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Wibke Türk
Meine Mutter (83 Jahre) hat viele Verträge mit Lottogesellschaften, Telelfonanbietern,Internetanbietern, etc. per Telefon geschlossen,was sie überhaupt nicht überblickt hat und die ich nicht stornieren konnte, weil sie mir nicht rechtzeitig bekannt wurden. ... Frage: Kann ich diese Verträge dann komplikationslos kündigen?

| 30.9.2010
1982 Aufrufe
Wie vermeidet sie grosse wirtschaftliche Problemen auf Jahren hinaus, der Vertrag läuft noch 1,5 Jahre. Kündigen mit Kostenrisiko? ... Vertrag anfechten?
14.11.2012
2346 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hab eine Frage zur fristgerechten Kündigung eines Sky Vertrages. ... Ihr Vertrag läuft bis zum Ende des Monats der Umstellung zuzüglich zwölf Kalendermonate." ... Wann muss ich hier aus Ihrer Sicht spätestens kündigen?

| 13.7.2016
| 35,00 €
442 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Das Schuljahr endet jeweils laut Vertrag am 31.07.2016 Ich hätte 6 Wochen vor diesem Termin ordentlich kündigen können. ... Der genaue Text im Vertag lautet wie folgt: Der Vertrag kann bei Vorliegen eines wichtigen grundes fristlos gekündigt werden, insbesondere bei schwerwiegenden Verstößen gegen den Schulbetrieb bzw. der Schule als solche oder bei Nichtzahlung des Schulgeldes länger als 3 Monate.

| 24.3.2013
1435 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Frank Phileas Lemmer
Mit dieser 30-40 fach höheren Bandbreite konnte ich gut leben und so entschloss ich mich, ein Vertrags-Upgrade bei 1&1 zu beauftragen. ... (um danach den alten Vertrag gemäß Kündigungsfrist kündigen und zur Telekom wechseln zu können) Vielen Dank!
13.1.2015
541 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Andrea Krüger-Fehlau
Daraufhin hat der Mitarbeiter den Vorschlag gemacht dieses Angebot 4 Wochen testen zu können und im Vertrag schriftlich festgehalten: "Kunde kann bis 07.02.2015 kündigen" Erst danach würde der eigentlich Vertrag mit 24 Monaten Laufzeit und die Startkosten anfallen. ... Ich hatte mich jedoch noch vergewissert, dass ich in diesen 4 Wochen JEDERZEIT kündigen kann. Zudem ja im Vertrag steht BIS 07.02.2015 und nicht ZUM 07.02.2015.
8.11.2016
| 54,00 €
122 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Vertrag sieht keine Möglichkeiten zur Kündigung vor, noch ist ein genauer Betrag definiert. ... Kann ich diesenVertrag kündigen
1.10.2006
8798 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Leider war das etwas unüberlegt, ich möchte von diesem schriftlichen Vertrag zurücktreten. Bevor ich aktiv werde möchte ich wissen, ob ich überhaupt noch zurücktreten kann, denn es steht gross und dick folgende Klausel auf dem unterschriebenen Vertrag: "Das Kündigungsrecht wird nach §649 BGB abbedungen". Unterschrieben wurde am 27.09., in welcher Frist muss ich kündigen bzw. kann ich dies überhaupt.

| 23.2.2011
1991 Aufrufe
Kann ich den Vertrag vorzeitig kündigen? ... Auf eine schriftliche Bitte, den Vertrag kulanzhalber aufzulösen, hat der Schulleiter nicht geantwortet.

| 16.5.2014
650 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Vertrag steht folgendes dazu: "Die Eltern können von dem Betreuungsvertrag bis 7 Monate vor Betreuungsbeginn kostenlos zurücktreten. ... Uns wurde auch schon im Zusammenhang mit der Kündigung im persönlichen Gespräch klar gemacht, dass man auf der Zahlung bestehen werde, egal, ob es einen Nachrücker geben werde, oder nicht, Vertrag sei schließlich Vertrag.
4.4.2012
5156 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Guten Tag, habe eine Vertragsverlängerung mit Vodafone abgeschlossen(all in one Handy und Telefon mit Internet).Das Handy wird genutzt(iPhone)der Telefonanschluß kann noch nicht genutzt werden weil der alte Vertrag noch bis Oktober läuft.Dies ist alles bei V.bekannt und auch so bestätigt.Trotzdem erhalte ich seit der Verlängerung falsche Abrechnungen die immer das gesamt Packet enthalten die Mehrkosten pro Monat ca.25 Euro.Habe mitlerer Weile mindestens 8Versuche unternommen das Problem zu beheben(4mal Pesönlich in Filliale und zig mal Telefonisch)der Aufwand Zeit und Geld ist mittlerer Weile nicht wenig.Als letztes hat man mir 2Monate gutschriften gegeben,leider ist die neue Abrechnung wider falsch was auch Telefonisch vom Kundendiest bestätigt wurde.Kann ich den Vertrag fristlos kündigen, da V.wohl nicht in der Lage ist den Vertrag einzuhalten,und ich den Aufwand meinerseits nichtmehr zumutbar finde.
31.8.2010
2466 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe vor ca. 10 Tagen einen Vertrag abgeschlossen für eine Jobvermittlung als Model für eine Werbekampagne. ... Auf dem Vertrag selbst waren keine AGB''''''''''''''''s angegeben, man wurde aber darauf hingewiesen, dass man sie auf der Firmenwebseite durchlesen soll. ... Mittlerweile bin ich mir garnicht mehr sicher wie seriös das ganze ist, und würde doch ganz gerne den Vertrag kündigen.
18.9.2015
324 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe einen Energieliefervertrag mit einer firma x Die firma x wird von der firma y übernommen Ich möchte nun nicht mehr von der firma y beliefert werden Wie kann ich den vertrag kündigen?

| 20.6.2007
3551 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag ich möchte meinen am im April 2007 mit Arcor geschlossenen Vertrag über die Lieferung der Leistungen Arcor-Sprache mit telefon flat / Arcor-Internet 2000 mit flat außerordentlich kündigen, da mir Arcor die die Leistung bis heute nicht zur Verfügung stellen konnte. Die Laufzeit des Vertrages beträgt meines Wissens nach 24 Monate. ... Meine Frage ist nun, ob und wie ich den Vertrag sofort auflöse, da ich wirklich alles getan habe, um den Arcor-Abschluss zu bekommen, jetzt aber Hilfe benötige, wie eine saubere rechtliche Begründung aussehen kann.
16.2.2011
22140 Aufrufe
Hallo, ich habe mit Beginn Februar 2010 einen 12 Monats-vertrag abgeschlossen, der nun Anfang März 2011 ausläuft. ... Habe ich ein Recht, diesen Vertrag, dem ich nicht zugestimmt, aber auch nicht widersprochen habe, zu kündigen und falls ja, zu welchem Termin. Wie gesagt läuft der alte, laufende Vertrag zum 28.2.2011 aus.
12.11.2008
2871 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Am Liebsten würde ich den Vertrag kündigen und mein Geld zurückverlangen da mir wichtige Hintergründe verschwiegen wurden. ... Könnte man sich evtl einigen, dass ich kündige, die Kosten für das erste Halbjahr trage, den Rest aber zurückerstattet bekomme und die Unterlagen zurücksende?
11.11.2005
5669 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
(Über die vorherige Versicherung) Da wir aber gerne zu einer anderen Versicherung wechseln möchten, stellt sich die Frage ob wir in der Phase der vorläufigen Deckung schon Kündigen können, da es noch nicht zu einem unterschriebenen Vertrag kam? ... Um baldige Antwort wäre ich sehr dankbar, da der Versicherungsvertreter heute um 17.30 Uhr erscheint um Verträge abzuschließen.
123·15·30·45·60·73