Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
470.881
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

2.001 Ergebnisse für „Frist Kündigung“


| 28.10.2013
444 Aufrufe
Das Recht zur fristlosen Kündigung bleibt unberührt". ... Besteht die Möglichkeit, mit einer Frist von 2 Wochen zu jedem Zeitpunkt zu kündigen? ... Kann es Konsequenzen geben, wenn ich mit der kurzen Frist kündige?

| 1.12.2008
3343 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ist diese Kündigung so wirksam (rechtlich in Ordnung)? ... Kann der Arbeitgeber eine zweite Kündigung, z. B. mit einer Frist von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen (wie in der normalen Probezeit) aussprechen?
23.12.2010
2049 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Innerhalb der Probezeit kann der Arbeitsvertrag mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsschluss gekündigt werden. Am 23.12.2010 ist mir eine Kündigung zugestellt worden. ... Ist diese Kündigung tatsächlich fristgerecht, denn am 31.01.2011 ist meine Probezeit doch schon vorbei?
16.8.2014
595 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Eine unwirksame außerordenrtliche Kündigung gilt stets als fristgerechte ordentliche Kündigung zum nächst zulässigen Termin. Die Kündigung erfolgte zum 16.08.2014 meine Probezeit ist abgelaufen seit 15.07.2014. ... Rein theoretisch ist ja die Frist der 15.08.2014 d.h. er kann mich frühestens zum 15.9. kündigen wenn icht gar zum 30.9. erst weil die Frist zum 15. verstrichen ist zumal die Kündigung bei einem persönlichen Gespräch ausgesprochen wurde und schriftlich niedergelegt?
5.5.2014
763 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Raphael Fork
In meinem Arbeitsvertrag ist folgendes geregelt: "Für die ersten sechs Monate wird als Probezeit vereinbart Das Anstellungsvertiärmis kann in dieser Zeit von beiden Seiten mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden." ... An welchem Tag muss ich die Kündigung spätestens bei meinem Arbeitgeber zustellen?
4.9.2009
3715 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
[Gibt es hierzu gesetzliche Bestimmungen oder gelten die Fristen der jeweiligen Arbeitsverträge? Ich habe hierzu bereits nachlesen können, dass eine Kündigung zum Ende mit Frist von 3 Monaten möglich ist (BEEG §19), aber wie ist es direkt während der Elternzeit?] ... Frage ergibt, nach einer Kündigung ein Arbeitsverhältnis / eine Ausbildung bei einem neuen Arbeitgeber beginnen?
3.11.2010
2792 Aufrufe
Nunmehr hat AG die Frist zur Kündigung auf zwei Monate erhöht und droht damit, die Frist weiter zu erhöhen (mögl. angeblich bis zu 4,5 Monate), falls kein Personal gefunden werden kann.

| 6.7.2009
2608 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich zitiere: "Das Arbeitsverhältnis kann von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden. ... Frage: ich habe die Kündigung persönlich meiner Vorgesetzten überreicht, die sie an die Geschäftsführerin weitergegeben hat. ... Zählt meine Situation als wichtiger Grund und muss die Firma meine gegebene Frist akzeptieren?
21.6.2016
608 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Möhring
Vor genau 2 Wochen per Einschreiben Kündigung vom 6.6.2016 fristgerecht zum 7.6.2016 gekündigt !!!! ... Es geht mir nicht um wiederaufnahme , sondern nun um die 2 Wochen frist bezüglich Geld.
27.1.2017
| 28,00 €
81 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Darf der Arbeitnehmer nun am letzten Tag der Probezeit mit einer längeren Frist als 2 Wochen Kündigen? Konkret würde er am 28.02.2017 die Kündigung abgeben in welcher steht, dass er das Arbeitsverhältnis zum 30.04.2017 kündigt. Kann durch die längere Frist die Kündigung unwirksam sein?
11.11.2008
16000 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Das Arbeitsverhältnis kann beidseitig mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.“ (x = lfd. ... Kündigung in der Frist der Probezeit): a) Falls wirksam eine Probezeit vereinbart ist, greift dann ohne Weiteres BGB § 622 Abs. 3 oder bedarf es für die Wirksamkeit v. § 622 Abs. 3 auch explicit eines Bezuges in der Klausel zum Gesetz oder zum Begriff der Kündigung mit kurzer Frist? ... Jeweils mit Nennung des Enddatums = Kündigungsdatum + 3 Wochen im Schreiben des AG. c) oder wäre die Kündigung damit unwirksam?

| 21.8.2010
1980 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Nun erhielt ich am 18.08 ein Einschreiben, mit meiner Fristlosen Kündigung. ... Probezeit/Kündigung - Die ersten 6 Monate gelten als Probezeit, in der das Arbeitsverhältnis von beiden Teilen mit einer Frist von (1 Monat durchgesrtichen, ersetzt durch) "sofort" zum Monatsende gekündigt werden kann. ... Durch eine fristlose Kündigung würde ich eine drei monatige Sperre beim Arbeitsamt erhalten.
3.11.2007
21185 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Kündigung bedarf der Schriftform." ... Und daß diese Frist aber nur für den Arbeitgeber bindend ist, als Arbeitnehmer müsse ich mich nicht daran halten. Meine Frage ist daher: ist die Klausel im Arbeitsvertrag für mich bindend, oder kann ich mit der Frist von sechs Wochen zum Quartalsende kündigen?

| 28.4.2009
10953 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
und wenn eine ausserordentliche kündigung wie ist das dann mit der kündigungsfrist?? ... wenn ich heute kündige dann 4 wochen frist oder wie lange ??

| 11.4.2010
2723 Aufrufe
Es ist also gut möglich, dass ich die Kündigungsfrist nicht einhalten kann bzw. eben aufgrund dieser Frist ein Angebot ausschlagen muss. Nun meine Frage: In den Foren habe ich gesehen, dass das Sonderkündigungsrecht nur zum ENDE der Elternzeit gilt, man jedoch WÄHREND der Elternzeit die Möglichkeit hat, jederzeit mit der vertraglich vereinbarten Frist (in meinem Fall 4 Wochen) zu kündigen. ... Als Beispiel: Wenn ich meinen Arbeitgeber jetzt informiere, dass ich meine Elternzeit bis zum 1.September 2011 verlängern werde, könnte ich dann mit vierwöchiger Frist eine Kündigung zum 01.September 2010 einreichen, wenn ich ein passendes Stellenangebot bekomme?

| 22.4.2012
810 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Was passiert wenn ich in jedem Fall mit einem Monat Kündigungsfrist kündige aber eine längere Frist einhalten müsste? Würde eine Unterschrift unter der Kündigung eine Bestätigung für diesen Termin bedeuten oder kann zu einem späteren Zeitpunkt noch mal auf die längere Kündigungsfrist verwiesen werden? Wäre meine Kündigung damit ungültig oder hätte das andere Konsequenzen?
8.2.2014
541 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Diese Woche war ich krank geschrieben und bekam schriftlich eine Kündigung. ... Während der Dauer des Anstellungverhältnisses kann dieses von beiden Seiten unter Einhaltung einer Frist von vier Wochen gekündigt werden. ... Kündigung vom 03.02.2014: ...

| 11.12.2009
1579 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Betreff: Kündigung / Praktikumsvertrag Guten Tag, folgender Sachverhalt: Am 01.12.2009 habe ich ein Praktikum für eine innerbetriebliche fachübergreifende Weiterbildung (Internship) begonnen. ... Eine sofortige Kündigung auc wichtigem Grund oder schwerwiegender Verletzung des Vertragsverhältnisses bleiben davon unberührt“ Eine Probezeit schein es nicht zu Geben.
123·25·50·75·100·101