Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
470.881
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

3.426 Ergebnisse für „Frist Fristen“


| 28.10.2013
444 Aufrufe
Besteht die Möglichkeit, mit einer Frist von 2 Wochen zu jedem Zeitpunkt zu kündigen? ... Kann es Konsequenzen geben, wenn ich mit der kurzen Frist kündige?

| 29.4.2008
4727 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Guido Matthes
Meine Spesenabrechnung werde ich natürlich per Einschreiben mit Rückschein an meinen AG senden, aber welche Frist kann ich im Anschreiben setzen?

| 24.7.2013
796 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Arbeitsvertrag enthaelt zur Kuendigungsfrist folgende Formulierung: "durch den Mitarbeiter schriftlich gegenueber dem Arbeitgeber gemaess geltendem Recht mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende und vom Arbeitgeber gegenueber dem Mitarbeiter schriftlich mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende oder mit der gesetzlich vorgeschriebenen Kuendigungsfrist..."
5.5.2014
763 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Raphael Fork
In meinem Arbeitsvertrag ist folgendes geregelt: "Für die ersten sechs Monate wird als Probezeit vereinbart Das Anstellungsvertiärmis kann in dieser Zeit von beiden Seiten mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden."

| 30.5.2010
2936 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Fragen zum Thema Arbeitszeugnis: - Welche Fristen sind bei Änderungsansprüchen einzuhalten (TVöD S) ? ... zum Beispiel: Beendigung des Arbeitsverhältnisses Ende des Jahres, Zugang des Zeugnis im Februar. - Besteht eine Informationspflicht des Arbeitgebers bezüglich dieser Frist (vgl. ... - Kann die Frist durch schriftliche formlose Anzeige gegenüber dem Arbeitgeber gehemmt werden?

| 18.4.2010
3170 Aufrufe
Fristen, auch unter Berücksichtigung, dass ich dem DGB-RS möglicherweise in den nächsten Tagen kurzfristig das Mandat entziehe?
12.11.2012
563 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Raphael Fork
(Kein Mitbewohner, sondern ein Nachbar) Ab wann fängt die Frist der Verdachtskündigung an?
4.7.2014
1202 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Guido Matthes
Und nun die Frage: Gilt auch innerhalb eines Prozesses um den Lohn die Frist des § 4 KSchG? Oder kann innerhalb des Lohnprozesses auch nach Verstreichen der 3-Wochen-Frist noch eingewandt werden, der Lohn sei bis zum Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist zu zahlen gewesen.?
13.10.2006
1594 Aufrufe
Hallo In meinem Arbeitsvertrag (Praktikant) besteht eine 2 wöchige Frist OHNE Angabe eines bestimmten Zeitpunkts (wie z.B. ... Wenn ich nun eine schriftliche Kündigung sende und diese Frist nicht einhalte (somit auch nicht am Arbeitsplatz erscheine, sondern unentschuldigt fehle - meinen Arbeitgeber aber informiere durch die Kündigung), welche Folgen kann dies für mich bedeuten?

| 19.2.2014
11382 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Kann ich meinem Arbeitgeber irgendeine Frist setzen, ggf. auch über das Arbeitsgericht oder muss ich, wenn mein Arbeitgeber keine Lust hat, u.U. mehrere Monate warten?
1.2.2014
499 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Eine Arbeitskollegin meinte nun, ich hätte auch mit einer einmonatigen Frist kündigen können.... ... Falls ja, gibt es für mich eine Möglichkeit, nachträglich die erklärte Frist von zwei Monaten zu verkürzen?

| 20.12.2006
2973 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Daher meine Frage: Kann ich statt der vertraglichen Regelung die gesetzliche Frist anwenden und würde in diesem Fall die Änderungskündigung die Frist bestimmen, so dass ich mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Kalendermonats kündigen könnte?

| 6.7.2009
2608 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich zitiere: "Das Arbeitsverhältnis kann von beiden Vertragsparteien mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden. ... Zählt meine Situation als wichtiger Grund und muss die Firma meine gegebene Frist akzeptieren?
24.6.2014
374 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Hallo, ich möchte meinen Anstellungsvertrag kündigen und benötige eine Auskunft über die Fristen, die ich einhalten muss, wenn ich zum frühesten Termin kündigen möchte. Vertragsverhältnis begann am 01.05.1999 Neuer Vertrag am 01.10.2001 mit Anrechnung der Betriebszugehörigkeit seit 01.05.1999 Kündigungsfrist wie folgt geregelt: "Das Arbeitsverhältnis kann beiderseits mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden.

| 11.4.2012
1069 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Gibt es hier Fristen, die einzuhalten sind?
16.8.2014
595 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Monat mit einer Frist von 7 Kalendertagen zum 15. oder Monatzletzten gekündigt werden. c) Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis ordentlich mit einer Frist von 4 Wochen zum 15. oder Monatsletzten gekündigt werden. ... Ist die 2 Wochen Frist des Arbeitnehmers nicht falsch? Rein theoretisch ist ja die Frist der 15.08.2014 d.h. er kann mich frühestens zum 15.9. kündigen wenn icht gar zum 30.9. erst weil die Frist zum 15. verstrichen ist zumal die Kündigung bei einem persönlichen Gespräch ausgesprochen wurde und schriftlich niedergelegt?

| 1.12.2008
3343 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Am letzen Tag meiner 6 monatigen Probezeit wurde mir von meinem Arbeitgeber mit einer Frist von 6 Monaten gekündigt. ... B. mit einer Frist von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen (wie in der normalen Probezeit) aussprechen?
3.8.2013
899 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, mein befristetes Arbeitsverhältnis ist zum 31.07.2013 ausgelaufen (1 jahres Verrag). Ich war seit Januar 2013 bis Ende des Vertrages krank. Am 14.05.2013 teilte ich bereits dem Arbeitgeber mit, daß ich nicht wieder kommen werde und um ein Abschlußzeugnis bitte.
123·25·50·75·100·125·150·172