Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
468.392
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.505 Ergebnisse für „Frist Arbeitsverhältnis“


| 8.3.2010
1693 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In meinem Arbeitsvertrag steht: "Das Arbeitsverhältnis ist nach Ablauf der Probezeit beiderseits mit einer Frist von drei Monaten zum Qurtalsende kündbar."
10.2.2008
1684 Aufrufe
In der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einmonatiger Frist zum Schluss eines jeden Kalendermonats gekündigt werden. heißt das wenn ich diese Woche kündige muss ich bis zum 31.3. arbeiten. nach der Probezeit kann ich mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende kündigen.
15.5.2017
| 25,00 €
43 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich möchte eine neue Arbeitsstelle zum 1.9.2017 antreten. Meine Kündigungsfrist beträgt lt. meinem aktuellen Arbeitsvertrag 2 Monate zum Monatsende, das heißt, wenn ich fristgerecht kündige, würde es ausreichen die Kündigung im Juni 2017 abzugeben. Wenn ich aber meinen Arbeitgeber die Kündigung früher -im Mai 2017 - geben möchte, ist es dann rechtlich sauber wenn ich "ordentlich zum 30.08.2017" kündige?
6.12.2015
287 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Das Arbeitsverhältnis endet mit der Zweckerreichung, nämlich der Beendigung des o.g. ... Das Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf dieser Frist, ohne dass es einer Kündigung bedarf" "Im Übrigen gelten die Bestimmungen Ihres befrist. Arbeitsvertrages" Meine Fragen: -Ist durch die Zusatzvereinbarung aus dem „Zweckbefristeten Arbeitsvertrag" (Das Arbeitsverhältnis endet mit der Zweckerreichung) ein „kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag" geworden (Das Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf dieser Frist)?
5.5.2014
758 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Raphael Fork
In meinem Arbeitsvertrag ist folgendes geregelt: "Für die ersten sechs Monate wird als Probezeit vereinbart Das Anstellungsvertiärmis kann in dieser Zeit von beiden Seiten mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden."
3.11.2007
21174 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Und daß diese Frist aber nur für den Arbeitgeber bindend ist, als Arbeitnehmer müsse ich mich nicht daran halten. Meine Frage ist daher: ist die Klausel im Arbeitsvertrag für mich bindend, oder kann ich mit der Frist von sechs Wochen zum Quartalsende kündigen?
14.12.2004
1954 Aufrufe
Ich möchte mein derzeitiges Arbeitsverhältnis kündigen. ... Zu welchem Zeitpunkt muss ich spätestens kündigen, wenn mein Arbeitsverhältnis zum 31.03. nächsten Jahres enden soll?
11.11.2008
15995 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Liedtke
„Das Arbeitsverhältnis hat folgende Grundlagen: [...] x. ... Das Arbeitsverhältnis kann beidseitig mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt werden.“ (x = lfd. ... Kündigung in der Frist der Probezeit): a) Falls wirksam eine Probezeit vereinbart ist, greift dann ohne Weiteres BGB § 622 Abs. 3 oder bedarf es für die Wirksamkeit v. § 622 Abs. 3 auch explicit eines Bezuges in der Klausel zum Gesetz oder zum Begriff der Kündigung mit kurzer Frist?
17.3.2015
1012 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Im Arbeitsvertrag findet sich folgende Regelung: - das Arbeitsverhältnis beginnt am 01.11.2012; Der Arbeitsvertrag kann von beiden Seiten nur mit einer Frist von 6 Wochen zum Quartalsende gekündigt werden.

| 28.9.2016
| 40,00 €
268 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Nun möchte ich aus diversen Gründen (u.a. gesundheitlich/psychisch, wobei bisher keine Krankmeldung vorliegt) das Arbeitsverhältnis vorzeitig beenden, nämlich schon nach Ablauf der aktuellen Spielzeit, also nach 1 statt 2 Jahren. ... Oder gibt es irgendeiner Klausel, die es mir erlauben würde, unter Wahrung bestimmter Fristen schon früher aus dem Arbeitsverhältnis auszusteigen?
5.4.2009
1561 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Hallo ich würde mein Arbeitsverhältnis gerne schnellstmöglich beenden. ... In der Festanstellung kann das Arbeitsverhältnis jeweils mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende gekündigt werden. 2. ... Zu meinen Umständen: Ich arbeite seit über 2 Jahren in einer Festanstellung und habe vorherigen Monat mit der Frist von 3 Monaten gekündigt.
14.6.2011
5678 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Maike Domke
Während der Probezeit können die Vertragspartner das Arbeitsverhältnis ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von zwei Wochen kündigen. Wird das Arbeitsverhältnis nicht innerhalb der Probezeit gekündigt sondern darüber hinaus fortgesetzt, gilt es als unbefristetes Arbeitsverhältnis." Mir ist die Regelung bezüglich der Probezeit und der Fristen klar.
6.1.2012
938 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
In meinem Arbetsvertrag, im §3 Kündgung steht: Während der Probezeit können beide Parteien das Arbeitsverhältnis mit einer Frist von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen kündigen. ... Fragen: 1.Das Arbeitsverhältnis kann mit einer Frist von 4 Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden?
1.11.2012
577 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
"Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und den diesen ergänzenden, ändernden oder ersetzenden Tarifverträgen in der jeweils die für den Arbeitgeber geltenden Fassung.

| 28.10.2013
439 Aufrufe
Sehr geehrte Anwälte, mein Arbeitsverhältnis begann am 16.10.2013. ... Besteht die Möglichkeit, mit einer Frist von 2 Wochen zu jedem Zeitpunkt zu kündigen? ... Kann es Konsequenzen geben, wenn ich mit der kurzen Frist kündige?

| 2.2.2011
2495 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Im Arbeitsvertrag steht: 1) Das Arbeitsverhältnis wird zunächst für die Dauer von 6 Monaten als Probearbeitsverhältnis abgeschlossen. Das Arbeitsverhältnis endet automatisch nach der Probezeit, sofern die Firma die Übernahme nicht schriftlich erteilt. 2) Die Kündigungsfrist während und nach der Probezeit beträgt 4 Wochen. 3) Nach Beendigung der Probezeit erhöht sich die monatliche Brutto-Vergütung rückwirkend auf <höherer Betrag als während der Probezeit>. ... Meine Fragen: a) Sehe ich es richtig, dass der Arbeitsvertrag Mitte Februar ausläuft (in 2 Wochen also), sofern ich meine Zustimmung für die Übernahme verweigere, d.h. es bedarf keiner Kündigung mit der vorgeschriebenen Frist von 4 Wochen?

| 24.6.2011
3200 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reik Kirchhof
Mein Problem ist jetzt, dass der neue AG mich sofort unter Vertrag genommen hätte, ihn stört nur die lange Frist. Ich möchte daher wenn irgendwie möglich, das derzeitige Arbeitsverhältnis vorzeitig beenden. ... Eine Kürzung der Frist um 2-3 Monate würde mir schon reichen.
19.12.2011
1092 Aufrufe
Darin steht unter: §2 Vertragsbeginn Das Arbeitsverhältnis beginnt am 16.09.2011. Das Arbeitsverhältnis kann beiderseits unter Einhaltung einer Frist von 2 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. ... Ich möchte das Arbeitsverhältnis so schnell wie möglich kündigen.
123·15·30·45·60·75·76