Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
475.171
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Familienrecht / Schenkung


| 25.8.2008
2088 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, meine 26-jährige Tochter ist erwerbsunfähig und bezieht eine kleine Erwerbsminderungsrente. Ich erhalte zusätzlich n ...
16.4.2007
9009 Aufrufe
Sohn ist verheiratet, kein Ehevertrag. Mit Ehefrau kaufte er ein Haus, beide Eheleute im Grundbuch. Nach Eheschliessung und gemeinsamem Hauskauf einsc ...

| 16.8.2013
1479 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Guten Tag, Ehemann erhält eine Schenkung von seiner Gattin. Ihr Vermögen ist jetzt klein. Gattin wird 2 Jahre später für ihre Eltern (Heimunterbri ...
10.3.2016
310 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jürgen Strick
Sehr geehrte(r) Frau/Herr Anwalt, eine Frage zur Schenkungssteuer im Fall von Schenkungen von Eltern auf ihr Kind. Meine Eltern haben mir 2014 a ...

| 26.4.2014
774 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, meine Lebensgefährtin lebt derzeit im Trennungsjahr von ihrem Ehemann. Dieser versucht mit allen erdenklichen Mitteln ihr zu schaden, sodass ...
8.6.2010
4698 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich stehe kurz vor der Scheidung. Folgendes Problem tut sich auf: während der Ehe schenkten meine Eltern einen fällige ...

| 28.4.2017
| 25,00 €
76 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Monika Gansel
Guten Tag, getrennt lebend, aber nicht geschieden, bin ich unterhaltspflichtig für meine Kinder. Ich beziehe ein reguläres Gehalt aus einem angeste ...
26.8.2013
600 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Erbschaften und Schenkungen werden dem Anfangsvermögen zugerechnet, "soweit es nicht den Umständen nach zu den Einkünften zu rechnen ist", so §1374 BG ...
28.4.2008
1538 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrter Anwalt, ich habe mit meiner Frau vor dem Beginn unserer Ehe eine modifizierte Zugewinngemeinschaft vereinbart, aber wir haben dies ni ...
31.7.2012
3360 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Jana Michel
Hallo, folgender Sachverhalt: Ich (verheiratet, kein spezieller Güterstand vereinbart => daraus folgt m.W. Zugewinngemeinschaft) habe vor ca. 2 ...
25.9.2007
2050 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Susanne Sibylle Glahn
Sehr geehrte Damen und Herren, bei folgendem Sachverhalt bräuchte ich rechtlichen Rat. Meine Eltern wollen mir einen größeren Geldbetrag schen ...
14.1.2012
1852 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Hallo, folgende Frage: Meine Großeltern haben mir die letzten 10 Jahre immer wieder Geldbeträge zukommen lassen. Zuletzt hatten Sie mir 50000€ als Sch ...
18.4.2008
1612 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich heute mit einer Frage bezüglich einer Schenkung meiner Schwiegereltern an meinen Mann zum Hauskauf an ...

| 10.3.2017
| 50,00 €
110 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich leben seit mehr als 3 Jahren getrennt und ich bin kurz davor den Scheidungsantrag einreichen zu l ...
22.7.2009
1862 Aufrufe
Ich will mich von meiner Frau scheiden lassen. Wir sind jetzt 3 Jahre verheiratet. Ich habe eine Eigentumswohnung (Wohneinheit2) in einem 2 Familien H ...
6.7.2005
2480 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
A überlegt, seinem Sohn b einen bestimmten Vermögenswert zuzuwenden. Er erwägt 2 Varianten: 1. Schenkung zu Lebzeiten 2. Letztwillig Verfügung ...
4.7.2007
2424 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, folgendes Problem liegt vor: Am 1.4.2003 kaufte ich von meinem (damaligen) Ehemann aus steuerlichen Gründen (neue AfA, Zinsbelastung da kompl ...

| 22.1.2013
931 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich fühle mich durch meine Ehefrau genötigt, ihr die Hälfte meines Grundstücks und Einfamilienhauses durch Schenkung zu übertragen. Meine Frau behaup ...
11.6.2006
11798 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Kah
Sehr geehrte Damen und Herren, 1992 überwies mir meine Mutter einen Betrag von damals 100.000 DM. Seinerzeit wurde diese Summe ohne notarielles Sch ...
4.6.2014
1205 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte(r) Anwalt/in, kurz die Rahmenparameter. Ich bin mit meiner Frau seit ca. 5 Jahren verheiratet. Wir haben beide weder vor der Heirat no ...
12·5·10·15·20·25·30·33
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

65.275 Bewertungen
475.171 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse