Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.406
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Familienrecht / Ehegatten

18.11.2014
559 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt! Ich bin 58 Jahre alt und seit 20 Jahren verheiratet. Mein Ehegatte und ich haben ...
12.8.2017
| 50,00 €
39 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Roger Neumann
Unsere Situation ähnelt dem Fall des BGH XII ZB 236/14. Die für Ihren Vater Unterhaltspflichtige ist Hausfrau ohne Einkommen aber mit Geldvermögen. De ...
14.2.2011
1264 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hallo an das Team, ich möchte gern heiraten, aber auch in Zukunft mit meinem Mann nicht in einer Wohnung leben. Wie hoch ist der Unterhalt, den ich ...
2.12.2009
22077 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Mann und ich leben seit ca. 15 Jahren getrennt. Mit notariellem Ehevertrag haben wir unseren Zugewinnausgleich seinerzeit erledigt und vereinbart ...
21.9.2006
13692 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
ich bin vermögenslos und habe vor der eheschliessung mit meinem ehegatten einen notariell beurkundeten ehevertrag geschlossen indem wir gegenseitig au ...
10.5.2014
819 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Zur Situation. 2 Jahre verheiratet. 1 Kind, 3 Jahre. Ich StKl. 3, Sie 5. Gehalt Ich ca. netto 4.200€ davon 450 aus Nebenjob (Maßnahme zu mehr netto ...
14.12.2010
1399 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, ich lebe seit 2010 getrennt und zahle Ehegatten und Kindesunterhalt. Mir bleibt der Mindestbetrag. 1. Beim Zusamenleben hatte ich zusätzlich ei ...
21.2.2010
1314 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Guten Tag, mich interessiert, ob ich meinem Ehegatten gegenüber Trennungsunterhalt zahlen muß, da ich wesentlich mehr verdiene. Im Falle einer Tren ...

| 3.12.2010
1131 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Guten Abend, ich würde gerne wissen, ob man Ehegattenunterhalt nachträglich einfordern kann. Ich bin seit August 2007 verheiratet und hatte meinen ...

| 16.8.2013
1473 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Guten Tag, Ehemann erhält eine Schenkung von seiner Gattin. Ihr Vermögen ist jetzt klein. Gattin wird 2 Jahre später für ihre Eltern (Heimunterbri ...
24.11.2010
1067 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Folgendes Anliegen habe ich: Seit 8 Jahren bin ich mit meinem Partner zusammen. Wir leben in getrennten Wohnungen und wollen das auch für die nächsten ...
15.9.2009
2504 Aufrufe
In eine Vereinbarung wurde vor einigen Jahren von den Ehegatten folgende Formulierung zum Kindesunterhalt aufgenommen: "Der Ehemann verpflichtet sich, ...
28.2.2007
1366 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
A und B geschieden, Kinder C 14Jahre und D 17Jahre bei B(Mutter) B erhält keinen Unterhalt da selber arbeitet. A wieder verheiratet mit E und ha ...
15.5.2016
324 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
1. Vermögender Ehemann (70, Deutscher), ehemals Unternehmer, seit Jahren Privatier (lebt vom Ersparten) 2. Mittellose Ehefrau (30, asiatische Staatsa ...
11.6.2015
321 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, ich lebe von meinem Mann getrennt, aber stehe noch im Mietvertrag. Zugang zu der Wohnung gewährt er mir keinen, hat ...

| 3.5.2016
277 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
2003 - der Mann zieht bei der Frau ein in ihr Haus. Sie trägt weiterhin sämtliche laufende Kosten wie Abtrag, Versicherung, Steuern etc. 2005 - der ...

| 17.4.2013
351 Aufrufe
Mein verstorbener Mann hat ein Testament hinterlassen in dem er mich zur Alleinerbin erklärt hat. Seine beiden leiblichen Söhne bekommen den Pflichtte ...

| 17.10.2007
1249 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Hallo und guten Abend! Meine Frage: Vor ca. 3 Jahren heiratete eine Bekannte einen sehr viel älteren Mann, der nach ca. 1,5 Ehejahren verstarb. Kurz ...
23.3.2010
2122 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Guten Abend, in der vorgerichtlichen Verhandlung (Ehescheidung) haben meine Ehefrau und ich uns gegenseitig die Auskünfte über Zugewinn-Werte ertei ...

| 10.8.2011
1324 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Vogt
Vor vielen Jahren habe ich als Ausgleich für die Beendigung meines Arbeitsverhältnisses eine Abfindung bekommen. Meine Ehefrau (gesetzlicher Güterst ...
12·25·50·75·100·125·149
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




10 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

64.633 Bewertungen
472.406 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse