Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.864
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Familienrecht / Abänderung

25.10.2010
6813 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleichs stellen? Im ARD Ratgeber habe ich am Samstagnachmittag gehört, dass der Versorgungsausgleich im ...

| 21.3.2013
530 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Carolin Richter
Mein geschiedener Ex-Ehemann bekommt ab 1.2.2013 auf Grund des Versorgungsausgleiches eine monatliche Rente von 22,00 €, obwohl er sehr vermögend ist ...
10.2.2011
3086 Aufrufe
Nichteheliche Kind 1996 geboren. 1. Urkunde: Zeiträume von 1996 - 2002; 2002-2008; 2008-2014 Dann: Urkunde über die Abänderung eines Unterhaltst ...

| 1.6.2010
3897 Aufrufe
Ich bin volljährig und derzeit noch Schülerin. Mein Vater ist durch eine Krankheit derzeit arbeitslos und hat auch einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeit ...
27.10.2008
1210 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit 5 Jahren geschieden und beziehe von meinem Ex Ehemann Unterhalt. Dieser Unterhalt wurde in einem notar ...

| 23.1.2015
2498 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Sehr geehrte Damen und Herren Anwältinnen und Anwälte, zur Frage einer evtl. Neuberechnung des Versorgungsausgleichs und Einschätzung einer Erfolgs ...
16.3.2010
2591 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Lebensgefährte hat vor 5 Jahren die Scheidung beantragt; über die Scheidung im Verbund mit dem nachehelichen Un ...
3.2.2011
4141 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, ich wurde am 30.06.1993 nach 20-jähriger Ehe geschieden. Ich bin 66 Jahre alt und erhalte seit 2 Jahren Alters ...
3.9.2013
878 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ich habe mit meiner Noch-Frau vor gut 2 Jahren eine frewillige Scheidungsfolgenvereinbarung getroffen, nachdem ich Sie wegen einer Affäre monatelang b ...

| 19.2.2014
730 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Carolin Richter
Folgender Fall: Ehepaar war 8 Jahre verheiratet 1991 dann die Scheidung. Der Man war Arzt und hatte Ansprüche aus der Ärzteversorgung und eine Zusatz ...
15.7.2006
10544 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Durch Jugendamtsurkunden habe ich mich verpflichtet, meiner Tochter (18. J.) und meinem Sohn (15 J.) 100 % des Regelbetrages nach der Düsseldorfer Tab ...
4.4.2013
658 Aufrufe
Scheidung - Versorgungsausgleich zum 28.02.2002. Unsere Ehezeit betrug 33 Jahre. Der von mir auszugleichende Betrag zugunsten meiner gesch. Frau ist r ...
12.3.2009
9468 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich habe zwei Söhne 8 und 10 Jahre alt. Ich habe ein bereinigtes Nettoeinkommen von 2095 Euro. Es besteht ein dynamischer Unterhaltstitel ...
18.6.2015
531 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich habe 2002 vor Scheidung , mich zu einem Ehegattenunterhalt verpflichtet . (ist 307 Euro ) Notariell ist bekundet : Dieser Betrag ist unabänderlic ...
13.11.2012
527 Aufrufe
Ich bin selbständig, 64 J.alt und habe mit meiner Ex-Frau eine Vereinbarung über monatliche Unterhaltszahlungen bis zum Beginn meines 65. Lebensjahres ...
26.7.2009
2624 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Sehr geehrte Damen und Herren, hier die Fakten: Eheschließung Ende 2003. Trennung Mai 2007. Gemeinsame Tochter 8 Jahre alt, lebt bei Frau, alle ...
18.2.2009
2088 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Antrag auf Abänderung des Versorgungsausgleichsbetrags nach § 10 a Abs. 2 Satz 1 Nr. VAHRG wurde mit Beschluß des Familiengerichts zurückgewiesen ...
26.9.2009
1303 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin der Mutter meines ersten Kindes (16 Monate alt) zu Unterhalt in Höhe von 1450 € verpflichtet (Vergleich). Me ...
22.8.2009
1790 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich werde in einigen Jahren eine Betriebsrente beziehen. Im Rahmen des derzeit laufenden Scheidungsverfahrens wird meiner Frau daraus eine schuldrecht ...
16.9.2011
1307 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Natascha Unruh
Sehr geehrter Anwälte, folgende Frage: Ich habe mich in 2001 per JA-Urkunde zu einem Unterhalt nach Gruppe III verpflichtet. Im Rahmen einer 3 Jah ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·41
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




14 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

64.737 Bewertungen
472.864 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse