Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.305
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Steuerrecht / Ao

Thema
9.5.2009
8175 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Fragen: Bei der Einkommensteuererklärung 2007 wurden die Besteuerungsgrundlagen gem. § 162 AO geschätzt. ...
7.12.2015
340 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Florian Bretzel
Ich und meine Ehefrau wurden zur Abgabe eines "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" aufgefordert. Da wir dieser Aufforderung nicht nachgekommen sind ...

| 16.9.2007
7309 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, Das Finanzamt erteilt mir einen Einkommensteuerbescheid für 2005 aufgrund einer Schätzung, da es keine Steuererkläru ...

| 30.3.2015
327 Aufrufe
Meine Steuerbescheide stehen laut Seite 1 des Steuerbescheids unter dem Vorbehalt der Nachprüfung nach §164 AO. In den Erläuterungen zum Steuerbeschei ...
26.11.2016
| 100,00 €
128 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Trotz umfangreicher Recherche verstehe ich (als Nicht-Jurist) das Unmittelbarkeitsgebot nicht. Denn es gibt in der Praxis insbesondere bei Stiftungen ...

| 14.6.2011
3223 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, gegen mich ist ein nach § 397 AO Strafverfahren eingeleitet worden, weil ich leichtsinnigerweise den 31.05.2010 und auch 31.05.2011 als Steuer ...

| 9.4.2014
3504 Aufrufe
Hallo, ich habe bereits vor zwei Jahren eine Einkommenssteuererklärung 20XX an das Finanzamt gesendet. Dieser Einkommenssteuerbescheid ist lt. dem ...

| 24.7.2007
3024 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Beschluss des Ns. Finanzgerichtes vom April 2007 wurde uns als Ehepaar die Gewährung von Eigenheimzulage a ...
1.11.2012
11760 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jan-Torben Callsen
Ich habe vom FA ein Schreiben erhalten wonach der "Vorbehalt der Nachprüfung nach 164 AO" für einen Steuerbescheid aus der Vergangenheit beendet wurde ...

| 28.7.2007
5676 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
1. Sachverhalt: Steuerrecht (Abgabenordnung): Es liegt eine GmbH & Co. KG vor. Sämtliche Steuererklärungen 2004und 2005 werden von einem Steuerb ...
14.3.2014
6520 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund einer Steuernachzahlung aus vergangenen Jahren bin ich mit einer GmbH als Geschäftsführer beim Finanzamt in ...
25.6.2013
857 Aufrufe
Ablehnung einer verbindlichen Auskunft des Finanzamtes §89 Abs. 2 AO Ich besitze privat seit ca. drei Jahren ein sonstiges privates Wirtschaftsgut ...

| 11.3.2017
| 120,00 €
65 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Guten Tag. Ich habe ein berechtigtes Interesse, die Umsatzsteuerbescheide aus den Jahren 2002 bis 2006 vom Finanzgericht als nichtig erklären zu lass ...

| 5.9.2014
434 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Falk-Christian Barzik
Ich habe im Jahr 2002 einen Filmfonds gezeichnet, bei dem nun in 2012 die Steuervorteile rückwirkend aberkannt wurden. Der Steuerbescheid (Einnahmen a ...

| 2.3.2016
177 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Kay Fietkau
Seit 2010 habe ich hobbymäßig in meiner Freizeit ein Computerspiel entwickelt. Zunächst ohne unternehmerische bzw. Gewinnerzielungsabsicht. Nachdem da ...
7.1.2007
3329 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, In Jahren 2001, 2002 hatte ich - wie viele anderen – Verluste bei Wertpapiergeschäften gehabt. Da ich ...

| 16.6.2009
3806 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind derzeit in der Prüfung eine Gesellschaft zugründen. Diese soll nach unseren bisherigen Überlegungen entwede ...

| 9.1.2012
1254 Aufrufe
Sehr geehrter Herr Anwalt, ich habe eine Frage zum Steuerrecht, wozu ich Ihnen mit möglichst wenig Worten zunächst meine Situation schildern muss. I ...
28.4.2008
4176 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Ich habe 2005 eine vermietete Immobilie gekauft. Nach § 6 Abs. 1a ESTG gibt es ein Grenze von 15 % der Anschaffungskosten, bei deren überschreiten säm ...
28.11.2010
1265 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich glaube, dass es sich bei meiner Frage um eine Grundsatzfrage handelt, die für einen Juristen ohne grossen Auf ...
12·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

63.305 Bewertungen
466.305 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse