Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Nacherbschaft

21.4.2017
| 30,00 €
125 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hallo, ich habe eine Nacherbschaft ausgeschlagen. Ich bin das einzige Kind des Erblassers. Als Vorerbin ist die zweite Frau, meine Stiefmutter eing ...

| 22.7.2011
1092 Aufrufe
Guten Tag, ich beabsichtige, für meine Eigentumswohnung Vor-und Nacherbschaft anzuordnen. Vorerben sollen meine Tochter ( 2 Kinder) und mein Sohn ( ...
11.3.2014
622 Aufrufe
Hallo, ich benötige Klarheit in folgendem Sachverhalt und hoffe mir kann jemand helfen: Meine Tante ist lt. Erbschein vom 03.11.1978 befreiter Vor ...

| 27.10.2011
1391 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Mutter hat ein Testament mit folgendem Wortlaut hinterlassen: „Ich hinterlasse mein gesamtes Vermögen meinem Ehemann. Meine persönlichen Sachen ...

| 23.1.2015
394 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Frage: Entspricht dieses Testament den Anforderungen? Pflichteilsansprüche sind kein Thema. Danke im voraus Gemeinschaftliches Testame ...
22.6.2011
1791 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Folgender Sachverhalt: Mein Vater hat per Testament meine Mutter zur nicht befreiten Vorerbin bestimmt und meine 3 Geschwister und mich zu Nacherben. ...

| 4.5.2012
2083 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Ich habe eine Frage: Tritt bei folgendem Testament die Unwirksamkeit nach 30 Jahren laut § 2109 zu?: Der Vorerbe ist nun vor kurzem gestorben. Da ...
28.8.2014
855 Aufrufe
www.frag-einen-anwalt.de/Erbrecht-aufloesende-Bedingung-moeglich---f264779.html Herr Rechtsanwalt Winkler hat seine Rechtsauffassung bereits kundge ...

| 12.7.2008
1955 Aufrufe
Hallo, zu einer Vor-/Nacherbschaft habe ich mehrere Fragen: Am 15.11.81 hinterlies Frau X. Y. ihrem Bruder Z. Y. ein Haus, Wertpapiere, Bargeld. ...

| 17.1.2015
818 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mir wurde das Haus vor mehr als 15 Jahren mit einem notariellen Überlassungsvertrag überschrieben. Meine Eltern schlossen später einen Erbvertrag ab, ...
9.8.2014
750 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Man kann als Erblasser allen oder einzelnen Miterben durch Anordnung der Testamentsvollstreckung vorübergehende oder dauerhaft die Verwaltungbefugnis ...
12.9.2016
| 30,00 €
177 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Im Mai diesen Jahres ist mein Vater verstorben, er war im Testament von seinem Vater als Vorerbe eingestzt. Genauer Wortlaut des Testament: All ...

| 26.11.2007
3372 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Guten Tag! Ich bin Nacherbe einer Immobilie und auch als Nacherbe im Grundbuch eingetragen. Nun habe ich gelesen, daß die Nacherbschaft nach 30 Ja ...
26.7.2016
285 Aufrufe
Meine Eltern besitzen ein 1-Familien-Wohnhaus (Erdgeschoss 90 m² + Obergeschoss 90 m²). Falls meine Eltern sterben würden, würden meine Schwester und ...
11.1.2008
1619 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mein Mann und ich haben ein Berliner Testament gemacht, in dem es heißt, dass beim Tode von uns beiden, die zwei Kinder meines Mannes aus erster Ehe " ...
2.3.2007
3107 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
In einem Berliner Testament setzten sich die Eheleute gegenseitig zu Vorerben ein. Nach dem Tod des Längstlebenden sollte der einzige Sohn Nacherbe we ...
12.2.2007
2702 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Kann ein Erblasser bestimmen, dass der nicht befreite Vorerbe die Nacherben zu einem späteren Zeitpunkt ernennt, oder ist es zweifelsfrei nötig, das ...
30.11.2010
1312 Aufrufe
Ich bitte Sie um Ihre Stellungnahme zu folgendem Sachverhalt: Wir sind 8 Kinder (Sohn 1-4 und Tochter 1-4) Der Vater starb 1980, die Mutter 2010. ...

| 29.4.2016
320 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Situation: Im Jahr 1999 überschreibt Person A Person B in der Ehe ein Haus, dass Person A alleine aus eigenen Mitteln bezahlt hat. Beim selben ...
13.8.2009
2564 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Einem nicht befreiten Vorerben stehen ausschließlich die Erträge aus einem Aktiendepot zu. Er verkauft jedoch die Aktien in dem Depot und verwendet da ...
12·5·10
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




14 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

64.737 Bewertungen
472.814 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse