Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
462.640
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Kosten

Thema

| 2.4.2014
3384 Aufrufe
Wir sind zwei erwachsene Geschwister (alleinige Parteien dieses Falls), welche beide das Erbe unserer verstorbenen Mutter angenommen hatten. Die Entsc ...
28.6.2014
624 Aufrufe
Der Vermächtnisnehmer soll einen bestimmten Prozentsatz vom Geldvermögen erhalten.Nach inzwischen eineinhalb Jahren ist das Vermächtnis noch nicht erü ...

| 7.3.2016
282 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hallo, folgender Fall liegt vor: Mein Opa ist verstorben, lange her ist es, und aus seinem Nachlass ist eine Erbengemeinschaft entstanden. Mein Opa ...

| 27.6.2006
1898 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Meine Frau hat eine Eigentumswhg. die aber unter TV - vermerk steht, sie hat also lebenslanges wohnrecht und ist eingeschränkt Besitzerin. Jetzt, wei ...
24.8.2009
21859 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
ich beabsichtige eine auflösung einer erbengemeinschaft zu beantragen. dazu habe ich folgende fragen: - wer muss die gerichtskosten für die Zwangsv ...
25.5.2005
2679 Aufrufe
Meine Mutter besitzt an einer Wohnung meines Hauses das lebtägliche und unentgeltliche Nießbrauchrecht. Können die laufenden Kosten (Wasser, Heizung ...

| 13.4.2011
1498 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
W = Wert des Gesamtvermögens eines Ehepaares. 1. Wonach richten sich die Kosten zweier Einzeltestamente (2 * Kosten für W/2 ?)? 2. Wonach richten si ...
10.4.2006
4298 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe eine Frage bezueglich der Kosten fuer einen Urkundsentwurf bei einem Notar. Mein Bruder und ich haben nach ...

| 23.9.2014
929 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Da der Nachlass meiner Mutter (verstorben Juni 2013) immer noch nicht endgültig geregelt ist, ist die Sparkasse jetzt von selbst wegen der Auflösung ...
5.12.2014
3950 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Frank Phileas Lemmer
Guten Tag, aktuell sieht es so aus: Erbengemeinschaft aus: Ehefrau zu 1/2, Sohn zu 1/4 und Tochter zu 1/4 Aktuelles Vermögen: Sohn Vermög ...
4.4.2005
2835 Aufrufe
Mein Bruder und ich haben durch Testament von unserer Mutter ein Haus mit Grundstück zu gleichen Teilen geerbt. Mein Bruder bewohnt im Dachgeschoss e ...

| 6.2.2007
4486 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Mein Vater verstarb März 2006. Wir sind 3 Erbenmitglieder. Zum Nachlass gehört ein EFH, welches verkauft werden soll. Weiterhin geringfügiges Bargeld ...

| 1.1.2009
20746 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Guten Tag, folgender Sachverhalt. Vor 4 Tagen ist meine Mutter verstorben und ich bin der einzige Erbe. Ich werde das Erbe für mich und meinen Sohn ...
8.1.2010
6350 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Anwälte, ich bin in NRW, dort war ich bei einem Notar und Rechtsanwalt, der aber zwar meine Sachen machen kann aber wenn er mich anwal ...
18.11.2005
6720 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Fall ist wie folgt: Meine Mutter lebte mit Ihrem Lebensgefährten in seinem Haus. Sie heirateten vor vier Jahren. Er hat damals in seinem Testame ...
3.12.2005
5837 Aufrufe
In einer Erbsache lag für das Anwesen ein acht Jahre altes Gutachten vor.Obwohl kaum Änderungen bei den Grundstückpreisen festzustellen und das Gebäud ...
17.3.2009
8279 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, Zur Situation: Drei Schwestern: Tante1, Tante2 und meine Mutter Die Tante1 ist im Oktober 2008 verstorben, war n ...
14.5.2010
1744 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren Folgender Sachverhalt: Einfamilienhaus,1 Elternteil lebt dort noch und ist Niesbraucher,3 Kinder,gesetzliche Erbfo ...

| 9.6.2011
1901 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Lieber Anwalt! Mein Vater ist verstorben zu dem ich 30 Jahre keinen Kontakt hatte. Ich wurde vom Ordnungsamt angerufen und aufgefordert,die Beerdigu ...

| 24.7.2010
2985 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Ich habe die Hälfte von 13.000 Euro, also 6500 Euro von meinem Onkel geerbt. Die andere Hälfte ging an einen weiteren Berechtigten im Ausland. In dies ...
12·4
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




17 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

62.467 Bewertungen
462.640 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse