Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
464.324
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Erbengemeinschaft

Thema

| 13.7.2009
5721 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich bitte um ausführliche Beantwortung der Fragen und um weitergehende Hinweise was sonst noch zu beachten ist. Die angegebenen Vermögenswerte in ...

| 20.10.2014
302 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Simone Sperling
Guten Tag, wir sind eine Erbengemeinschaft aus fünf Personen. Der Erblasser (verstorben Feb. 2013) hat ein Jahr vor seinem Tod an drei der Erben sein ...
7.12.2015
389 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrter Rechtsanwalt, ich bin Mitglied einer Erbengemeinschaft geworden. Dabei handelt es sich um ein Grundstück. Nach Einsicht in das Grundb ...
8.6.2012
1758 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer
Erbengemeinschaft besaß Ländereien, von derem Großteil Pacht erzielt wurde. Diese Pacht erhielt eine Person der Erbengemeinschaft. Von dieser Pacht wu ...
12.6.2015
496 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Sehr geehrte Damen und Herren Kurze Schilderung meines Falles Wir leben in einem Haus mit 3 separaten Wohnungen in der einen Wohnung Mein Mann i ...

| 11.3.2017
| 30,00 €
56 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Guten Tag, muss eine Schenkung unter Lebenden (Erblasser hat einige Jahre vor dem Ableben einem der Erben ohne schriftliche (Rückforderungs-)Dokum ...

| 10.10.2014
1132 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Der Erblasser hinterlässt eine Immobilie und Sparguthaben. Es gibt eine Erbengemeinschaft von 3 Personen zu jeweils 1/3 Anteil. Ein Erbe (Erbe 1) wohn ...

| 21.8.2014
2150 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte RAs, folgende etwas skurrile Ausgangslage: eine seit 1994 bestehende Erbengemeinschaft mit mehrfach wechselnden Mitgliedern wurde schlie ...
12.5.2005
5843 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Abend. Folgende Situation: Ich( weiblich, 66 Jahre) bin durch den Tod meiner Mutter Teil einer Erbengemeinschaft(1/8 Teil) eines Zweifamilienh ...

| 8.4.2014
1116 Aufrufe
Sehr geehrte Anwälte, Guten Tag, ich bitte sie die Frage anzunehmen, wenn sie sich mit der speziellen Thematik auskennen. Ich hätte gerne gewus ...

| 16.6.2014
1035 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, der Sachverhalt ist folgender: In einem Wohnhaus befinden sich zwei per Teilungserklärung aufgeteilte Eigentumswo ...

| 5.10.2010
2292 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Meine Großmutter mütterlicherseits hinterließ bei ihrem Tod 1976 ihren beiden Kindern ein kleines Ackergelände, das jedoch nie an die beiden Erben not ...

| 2.9.2015
334 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bilde mit meinen zwei Geschwistern eine Erbengemeinschaft im Besitz u.a. eines Hauses. Für den Fall meines Todes m ...
27.12.2004
3900 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ein paar Monaten starb meine Mutter. Sie lebte im Haus ihres Großvaters. Dieses Haus wurde 1930 vom ihrem Großvat ...

| 21.7.2009
10517 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind eine Erbengemeinschaft bestehend aus Mutter ½ und Bruder, Mutter (diese Anteile wurden ihr 1991 von meiner ...

| 5.11.2014
605 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag meine beiden Geschwister und ich haben unseren Großvater zu je ⅓ beerbt und bilden nun seit 2 Jahren eine Erbengemeinschaft. Das geerbte ...
25.8.2005
4507 Aufrufe
Guten Tag, wir sind Erbengemeinschaft eines Hausgrundstückes; 3/6 Mutter,je 1/6 für 3 Geschwister. Mutter lebt seit 2 Jahren im Pflegeheim und steht ...

| 2.3.2014
1283 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
A, B, C, D, E und F bildeten eine Erbengemeinschaft. A und B hielten jeweils 1/3, C-F jeweils 1/12 . Die Erbengemeinschaft bestand seit ca. 18 Jahren ...

| 16.4.2014
460 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die verstorbene Person hat zu Lebzeiten nur mündlich mitgeteilt, dass sie an einer anderen Stelle beerdigt werden möchte und das bisherige Familiengra ...
17.1.2015
1071 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist im Mai letzten Jahres gestorben. Sie hat kein Testament hinterlassen. Somit hat mein Vater 50%, me ...
12·15·30·45·60·75
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




4,6/5,0
im Schnitt

62.843 Bewertungen
464.324 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse