Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
474.704
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Erbrecht / Ausgleich

10.11.2008
1064 Aufrufe
Hallo Meine Mutter und meine Schwester mit ihrem Mann wohnen in einem 1-2 Familien Haus. Nach dem Tod unseres Vaters ist meine Mutter Alleinerbin ...
24.2.2016
454 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mutter (*1943) Vater (*1944) Leiblicher Sohn (*1971) Leibliche Tochter (*1974) Prämisse: • Beide Kinder sollen auf Wunsch der Eltern fair jew ...
7.9.2016
277 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Anja Merkel
Hallo, meine Mutter hat 3 Söhne und folgendes testamentarisch verfügt: Sohn A ist Alleinerbe (Haus und Land, Wert 200 T€). Sohn B erhält Land (W ...
15.8.2013
353 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Guten Abend, bei folgender Frage gehe ich davon aus, dass eine grobe Beantwortung für einen Juristen in Sachen Erbrecht vermutlich vergleichsweise ...

| 17.6.2015
868 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Lars Winkler
Folgende Situation: meine Eltern hatten einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 2 Grundstücken für Haus und Scheune sowie Felder, Wiesen und Wald. Der ...
20.8.2010
1313 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mein Vater hat vor 13 Jahren sein Unternehmen im Alter von 63 Jahren an meinen Bruder verkauft. Aufgrund Krankheit war ihm an einer schnellen Übertrag ...

| 14.3.2006
5843 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wo muß in einer Schenkungsurkunde der Wunsch nach einem Ausgleich für eine spätere Erbschaft stehen? Muß er in der Schenkungsurkunde vermerkt sein od ...
16.4.2014
1685 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Guten Morgen, meine Mutter möchte mir ein Baugrundstück schenken, dass direkt an mein eigenes Grundstück anschließt. Diese Schenkung soll zum eine ...

| 22.4.2013
397 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Meine Mutter und meine Tante (beide ueber 80 Jahre) haben von ihrem Bruder 25 % geerbt. Dies wurde Ihnen durch einen "Betreuungsdienst" (der anscheine ...

| 5.7.2013
363 Aufrufe
Ich bin testamentarisch Alleinerbin, es gibt jedoch noch 3 Pflichtteilsberechtigte, so dass mir wohl 5/8 zustehen. Allerdings habe ich während der le ...

| 15.7.2013
762 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrter Damen und Herren, es geht hier um eine Erbauseinandersetzung zwischen zwei Brüdern. Beide Brüder sind gemäß Erbschein zu je 50% erbb ...
8.7.2007
3630 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist 93 Jahre hat Pflegestufe 2 und ich ,ihr Sohn pflege sie in ihrer Wohnung seit 6 Jahren.Ich habe die K ...

| 2.1.2010
5190 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 2009 zusammen mit meiner Tante A und meiner Tante B Erbe meiner Großmutter geworden. Wir Erben bilden eine E ...

| 23.4.2015
570 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Profis, vor über 30 Jahren erwarben meine Eltern ein Haus mit 3 Grundstücken, zusammen ca. 1 Hektar, im ländlichem Raum. Das Haus hab ...
10.6.2008
3695 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Claudia Basener
Nach dem neuen Erbrecht soll es ja auch einen Ausgleich für die Pflegeleistung geben. Wie wird dieser berechnet? Ich habe meinen Vater rund 2 J ...
25.1.2005
5418 Aufrufe
Der Erblasser hat leider kein Testament hinterlassen. Es erbt so nur die Ehefrau des Erblassers und der leibliche Sohn. Wie kann die Ehefrau erreichen ...
17.10.2010
1683 Aufrufe
Hallo, Ein Ehepaa.r zunächst in 1963 Gütetrennung. wird später in Zugewinngemeinscahft geändert. Ehemann bringt Wohnhaus ( tlw belastet mit Grundschu ...

| 7.8.2007
3032 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Da ich mit der vorhergehenden Beantwortung meiner Frage mich noch relativ unorientiert fühle möchte ich die vorhergehende Frage ausweiten und bitten d ...
29.6.2017
| 78,00 €
89 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Guten Morgen, meine Mutter starb am 17.6.2016. Ein Testament von 1971 der beiden Eheleute setzt die 3 Abkoemmlinge Angelika,Anette und Johannes( ...
23.2.2008
2351 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag! Mein Ehemann ist leider verstorben. Die gesetzlichen Erben sind seine 5 leiblichen Kinder. 3 erwachsene Kinder (A,B,C) stammen aus der e ...
12·5·10·15·20·25·30
So einfach geht das!
1.
Frage stellen

2.
Preis selbst ausloben

3.
Antwort von einem Anwalt  




10 Anwälte jetzt online
4,6/5,0
im Schnitt

65.149 Bewertungen
474.704 registrierte Nutzer
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse