Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.946 Fragen, 59.630 Anwaltsbewertungen
450.626
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 15 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

nochmal ebay - defekte Ware geliefert - Probleme bei Wandlung


25.10.2004 13:32 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen



Wie schon in voriger Anfrage geschildert, wurde mir ein defektes Gerät vom Ebay-Verkäufer (Handelsagentur) geliefert. Erst nach etlichen Mails und Anrufen war der Händler zur Gewährleistung bereit, versuchte nochmals, sich mit der Schutzbehauptung, das Gerät wäre gar nicht defekt (Zeuge: seine Ehefrau), aus der Pflicht zu ziehen. Dazu wäre noch wichtig zu wissen, dass ich auch mit der Lieferung eines funktionierenden Geräts (Tausch Zug um Zug) einverstanden war und ihm dies auch mitgeteilt hatte.

Jetziger Stand:
ich habe das Gerät unfrei zurückgeschickt, da ich nicht eingesehen habe, nochmals Porto aufzuwenden.
Der Händler hat erstattet, aber: Er hat vom gezahlten Gesamtbetrag sowohl die ursprünglichen Versandkosten als auch die Portokosten (12€) für die unfrei retournierte Ware abgezogen.

Das sehe ich nicht ein!
Frage:
Muss der Händler mir nicht den Gesamtbetrag zurückschicken?
2. Frage:
Aus den bewertungen läßt sich ersehen, dass der Händler grundsätzlich erst mal die Gewährleistung ablehnt. Ich habe Kontakt mit mehreren enttäuschten Kunden gehabt, die mir alle via Mail dieses Handeln bestätigen, alle haben defekte Ware erhalten. Offensichtlich wird hier bewusst nicht funktionierender Schrott verramscht, um noch damit Geld zu machen... und auf Beschwerden gibts ne Standardablehnungsmail, die meisten Kunden geben an dem Punkt wohl auf. Liegt hier nicht mittlerweile eine vorsätzliche Betrugsabsicht vor? Ich beabsichtige nämlich, Anzeige zu erstatten!
3. Frage:
Ich brauche zur Durchsetzung des Anspruchs offensichtlich Anwalt und Gericht, da der Händler nicht einlenkt. Muss ER dann die Anwaltskosten zahlen bzw kann man diese von ihm fordern?
4. Frage:
Würden Sie, der antwortende Anwalt, den Fall übernehmen? Mir reichts nämlich, ich lasse mich von diesem Händler doch nicht für dumm verkaufen!
Guten Tag,

Ihre Frage hat eine juristische und eine wirtschaftliche Antwort. Juristisch liegen Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie belegen können, daß das Gerät, das Ihnen geliefert worden ist, fehlerhaft war.
Für diesen Fall haben Sie einen Anspruch darauf, daß Ihnen sämtliche Aufwendungen, die etwa bei der Rücksendung entstehen, erstattet werden. Der Händler kann also nicht einfach 12,- EUR von dem Gesamtbetrag abziehen.

Sie haben auch einen Anspruch darauf,daß Ihnen der Gesamtbetrag erstattet wird. Diesen Anspruch können Sie auch juristisch, etwa durch eine Klage vor dem Amtsgericht, durchsetzen. Denken Sie aber bitte -und jetzt sind wir bei der wirtschaftlichen Seite- daran, daß ein Prozeß Mehrkosten verursacht, die mit der ursprünglichen Forderung in keinem Verhältnis stehen. Sie müssen schon mit einer Klage Gerichtskosten in Höhe von 75,- EUR verauslagen. Deshalb sollten Sie sich den Schritt zum Gericht noch einmal überlegen. Natürlich haben Sie für den Fall des Obsiegens einen Anspruch auf Erstattung aller Kosten, der aber nur werthaltig ist, wenn der Gegner zahlen kann.

Mir erscheint es sachgerechter, ggf. Strafanzeige zu stellen und vor allem eine entsprechende Bewertung bei ebay abzugeben.

Zu Ihrer letzten Frage: natürlich bin ich gerne bereit, Sie in einem etwaigen Prozeß zu vertreten. Sie sollten allerdings -ich kenne Ihren Wohnort bei Verfassung der Antwort nicht- sehen, daß einen Anwalt in Ihrer Nähe mit der Vertretung beauftragen, da reisebedingte Mehrkosten nur ganz ausnahmsweise erstattungsfähig sind.

Mit freundlichen Grüßen,
Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax. 04941 60 53 48
e-mail info@fachanwalt-aurich.de
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53814 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Viele rechtliche Hintergründe haben wir schon selbst im Voraus klären können. Dennoch erfolgte eine sehr schnelle Beantwortung, die leider nur unsere Befürchtung unterstrich ... ...
5,0/5,0
Gut erklärt.Besten Dank. ...
5,0/5,0
Die Bewertung von Herrn Raab ist absolut TOP, und zwar aus 2 Gründen: 1.) Sehr rasche Beantwortung inkl. der Nachfrage innerhalb weniger als einem Tag. 2.) prägnante, klare ... ...