Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
458.056
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

minderbeschäftigung -450€ basis


15.12.2014 17:18 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab


Zusammenfassung: Auch bei einer geringfügigen Beschäftigung (bis zu 450 Euro im Monat) besteht ein Anspruch auf den Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde.


bei einführung des mindes lohnes von 8,50€ was für eine arbeitszeit stunden ist es bei mindes beschäftigung
wie ist die pausenzeit umzusetzen
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Auch bei einer geringfügigen Beschäftigung (bis 450 € monatlich) besteht ein Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 € pro Stunde.

Geht man von 450 € monatlich aus, entspricht das einer monatlichen Arbeitszeit von 52,94 Stunden.


2.

Die Regelung, welche Pausenzeiten einzuhalten sind, finden Sie in § 4 Arbeitszeitgesetz.

Bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs und bis zu neun Stunden muss die Möglichkeit für eine Pause von mindestens 30 Minuten bestehen. Beträgt die Arbeitszeit über neun Stunden, ist eine Pausenlänge von mindestens 45 Minuten zu beachten.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55246 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Fragen wurden sehr umfassend und verständlich beantwortet. Meine kostenlosen Rückfrage wurde in gleicher Art und Weise bearbeitet. Überaus beeindruckend war auch die Schnelligkeit der Beantwortung meines Anliegens .... ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine sehr kompetente Antwort erhalten im Insolvenzrecht, mit Angabe eines BGH Urteils und dessen Veröffentlichung in der Kommentierung, sodass ich gegen einen Beschluss eine gut fundierte Begründung aufstellen kann. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
alle Fragen wurden beantwortet, hatte aber den Eindruck meine Angaben wurden nicht richtig gelesen (Höhenangabe der Tiefgarage von 2,10 im Vertrag lag ja mit Toleranz 2% innerhalb des von mir gemessenen Wertes. Hier war zu klären, ... ...
FRAGESTELLER