Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.995 Fragen, 59.645 Anwaltsbewertungen
450.713
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Frag-einen-Anwalt Prime

Schließen

ist ein neuer Service von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de, damit Sie noch einfacher zu Ihrem Recht kommen. Wir garantieren Ihnen:

  • Schnelles Feedback

    Wir melden uns noch heute bei Ihnen.

  • Kostenlose erste Einschätzung

    Sie erhalten eine kostenlose erste Einschätzung Ihres Problems.

  • Erfahrene Kanzlei

    Wir kennen Theorie und Praxis. In unserer Kanzlei arbeiten Anwälte mit über fünfjähriger Berufserfahrung im Strafrecht.

  • Transparenz

    Vor einer Beauftragung nennen wir Ihnen immer sämtliche Folgekosten. Wir teilen mit, was wir machen werden und bis wann.

  • Bundesweite Mandatsbearbeitung

    Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht, egal wo Sie sitzen, ohne Mehrkosten.

  • Verlässlicher Service

    Sollten Sie uns beauftragen: Wir halten jeden weiteren Termin, den wir Ihnen zusagen.

Schließen

lebenslanges Wohnrecht - ist ein Umsetzen innerhalb des Hauses möglich?


01.12.2004 22:20 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Wir haben ein Mehrfamilienhaus mit fünf kleinen Wohneinheiten gekauft. Zwei bewohnen wir selbst und drei sind an Personen im Rentenalter mit lebenslangem Wohnrecht vermietet. Alle Wohnungen sind identisch geschnitten und haben die gleiche Quadratmeterzahl. Auf lange Sicht möchten wir gerne die kleinen Wohnungen zu größeren Wohneinheiten zusammenfassen. Sollte eine Wohnung frei werden, würden wir gerne einen Mieter innerhalb des Hauses umsetzen, um die Umgestaltung einer Etage vornehmen zu können. Ist das möglich?
Sehr geehrter Anfragender,

mit Zustimmung des Berechtigten ist eine Umsetzung jederzeit möglich.

Ob Sie ggf. auch gegen den Willen der Berechtigten einen Umzug in eine andere Wohnung verlangen können, ist fraglich.

Üblicherweise wird ein Wohnrecht für bestimmte Räume errichtet. Wenn dies auch in diesem Fall so ist, dann können die Räume nicht einseitig geändert werden.

Ferner würde ein etwaiger Richter, der über die zwangsweise Umsetzung entscheiden müsste, mit ziemlicher Sicherheit mietrechtliche Grundsätze anwenden. Und mietrechtlich ist die Umsetzung eines alten Menschen nur sehr schwer möglich.

Ggf. sollten Sie überlegen, ob eine zeitweise Vermietung Ihnen die Flexibilität verschaffen kann, um mit dem Umbau beginnen zu können, wenn genügend Wohnungen frei sind. Auch könnten bei der Vermietung sich ausdrücklich vorbehalten, dem neuen Mieter eine andere Wohnung zuweisen zu dürfen.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Hinweisen weiter geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Kai Breuning
- Rechtsanwalt -
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53827 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wir waren mit dem Anwalt sehr zufrieden, die Auskunft hat uns sehr geholfen. ...
5,0/5,0
Ausführlich und verständlich. ...
5,0/5,0
Meine Frage wurde vollumfänglich, verständlich und schnell beantwortet. Bin sehr zufrieden. Danke! Mit freundlichen Grüßen ...