Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.999
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

kleider mit maßanfertigung über ebay gekauft. total verschnitten


28.05.2007 02:18 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht



Hallo,
wir haben ein korsett über ebay gekauft.
in der artikelbeschreibung steht "maßanfertigung"
das ist dem hersteller bei den "längen" auch gelungen.
aber bei den "weiten", liegt das kleidungsstück teils erheblich neben dem angegebenen maß.
in der taille z.b. 12cm!
der verkäufer ist in D ansässig und weigert sich nachzubessern oder zu tauschen, da er meint, alles sei passig genäht.
es gibt auch diversen mailverkehr.
ich denke, ein "einfordernder" brief mit dem briefkopf eines anwalts könnte da "helfen".

der wert des kleidungsstückes ist 122.- euro.
ich sag mal über 17% ist, denke ich, ein fairer lohn, für einen brief!?
wer kann mir für die gerundete summe von 20.- euro helfen?
danke

Eingrenzung vom Fragesteller
28.05.2007 | 09:50
Eingrenzung vom Fragesteller
28.05.2007 | 15:49

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

sofern es Ihnen nur um die Klärung der Rechtslage geht, beantworte ich Ihnen zu dem eingesetzten Betrag gerne Ihre Frage.

Grundsätzlich ist es beim Werkvertrag so, dass Ihnen als Besteller bei Mangelhaftigkeit grundsätzlich folgende Rechte zustehen:

1. Sie können Nacherfüllung verlangen, der Unternehmer kann den Mangel beseitigen oder noch mal komplett neu herstellen.
2. Sie können den Mangel selbst beseitigen und Ersatz ihrer Aufwendungen verlangen.
3. Sie können vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern.
4. Sie können eventuell Schadenersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

Offensichtlich haben Sie sich ja schon mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt.
Da er jedoch wohl nicht bereit ist einzulenken wäre es Ihnen anzuraten zum Anwalt zu gehen damit dieser sich mit dem Hersteller in Verbindung setzt.
Sofern Sie Email-Verkehr oder Schriftverkehr haben in dem klar ersichtlich ist welche Maße Sie bestellt haben dürfte es auch einfach sein den Fehler bei dem Korsett darzulegen.

In Ihrem Fall würde eine Rechtsschutzversicherung, wenn der Sachverhalt so dargelegt wird, die Anwaltskosten mit ziemlicher Sicherheit übernehmen.
Denn die Erfolgsaussichten dürften, ausgehend vom geschilderten Sachverhalt, groß sein.

Insoweit haben Sie recht dass ein Brief eines Anwaltes oft Erfolg versprechender ist wie wenn man sich selbst an die Gegenseite wendet.
Allerdings ist dem Kollegen zuzustimmen dass die Kosten für einen Brief höher liegen als 20 Euro, zumal hierzu wie gesagt weitere Informationen nötig wären und es meistens nicht bei einem Brief bleibt.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen.

Mit freundlichem Gruß

Thomas Will
Rechtsanwalt

www.ra-thomaswill.de

Nachfrage vom Fragesteller 29.05.2007 | 11:59

der schriftverkehr hat nur elektronisch stattgefunden.
wobei ich meine freundin immer als kopieempfänger drin hatte.
die maße wurden von mir als angehängte worddatei an den hersteller geliefert.
was wenn der die nun verändert und behauptet ich hätte das so übermittelt?
ist elektronischer schriftwechsel hier genau so "gültig"?
eine auftragsbestätigung mit den maßen habe ich übrigens nie bekommen.
danke noch mal.
MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.05.2007 | 16:49

Sehr geehrter Fragesteller,

ein elektronisches Dokument kann auch vor Gericht als Beweis verwertet werden. Die Emails hätten also auch Beweiskraft.

Da es jedoch noch nicht so weit ist, ginge es ja erst einmal darum ihren Anspruch außergerichtlich geltend zu machen.
Zunächst müsste man überhaupt sehen wie sich der Hersteller nach einem anwaltlichen Schreiben äußert.

Natürlich kann er einfach die mail abändern, des dürfte sich jedoch mittels eines Sacherständigen klären lassen ob die Email verändert wurde.

Ich hoffe ich konnte ihre Fragen zufriedenstellend beantworten.

Mit freundlichem Gruß


Thomas Will
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58464 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und zufriedenstellende Antwort! Habe mich komplett von ihr verstanden gefühlt! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super schnelle Antwort, kompetent, danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr hilfreiche Antworte! :) ...
FRAGESTELLER