Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.406
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

familien namens änderung wie?


18.12.2015 21:11 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dr. Holger Traub, Dipl. Kfm.



Ich bin seid 2003 getrennt und seid 2011 gescgieden.meine tochter 20 jahre geistig schwerstbehindert.ich bin die alleinige betreuerin.der erzeuger zeigt kein intresse an unserer tochter seid vielen jahren.ich möchte meinen partner heiraten,wir leben seid 2003 zusammen.
In den jahren sagt meine tochter zu meinem partner Papa.wir möchten den namen nach unserer heirat gem.tragen. wie wird es möglich werden?


Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Generell kann Ihre Tochter den Namen Ihres neuen Partners annehmen (§ 1618 BGB). Hierzu ist aber zum einen die Zustimmung des leiblichen Vaters notwendig. Weiter muss das Kind selbst zu der Neunamenswahl zustimmen. Da Sie vorliegend die Betreuerin Ihrer Tochter sind, kann die Erklärung von Ihnen vorgenommen werden.

Verweigert der leibliche Vater die Zustimmung, wird die Situation problematischer. Zwar kann das Familiengericht die Zustimmung ersetzen, allerdings ist hierfür ein sog. wichtiger Grund (§ 3 Abs. 1 Namensänderungsgesetz) notwendig. Die Hürden diesbezüglich sind hoch, da durch den "alten" Familiennamen die Bindung zum leiblichen Vater erhatlen bleiben soll.

Eine einfachere Lösung wäre noch ein Doppelnamen für Ihre Tochter.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Rasche und kompetente Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr umfassende und hilfreiche ausfuehrungen, vielen dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare verständliche Antwort - und besonders sehr zeitnah. Danke! ...
FRAGESTELLER