Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
142.051 Fragen, 59.692 Anwaltsbewertungen
450.863
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 2 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

ebay Rücktritt vom Kaufvertrag aus verkäufersicht


08.10.2004 16:38 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin in meinen Internetrecherchen auf Ihre sehr informative Seite gekommen. Ich habe folgenden Sachverhalt: Ich habe über Ebay ein Kleid (Tanzkleid), welches meiner Tochter (19 Jahre) gehört versteigern wollen. Da ich noch sehr "unbeleckt" im Ebay bin, hatte ich es für 185 € Mindestgebot eingesetzt und der Zuschlag wurde einer Tanzschule für insg. 200 € erteilt. Da das Kleid aber sehr viel mehr Wert ist und ich mindestens 400 - 500 € erzielen wollte. (Neupreis 2001 - ca. 3600 DM) setzte ich mich nach meinem 14-tägigen Urlaub mir der Käuferin in Verbindung und bat um Verständnis, dass ich ihr das Kleid nicht für diesen Betrag senden werde und ihr das zwischenzeitlich bei mir eingegangene Geld zurück senden werde. Dies habe ich dann auch gleich getan und das Geld ist am 04.10.2004 von meinem Konto an die Tanzschule zurück bezahlt worden. Sie drohte mir später dann per E-Mail mit einem Gerichtsverfahren und mit einem Anwaltbrief. Es gab also hierfür bereits Schriftverkehr. Den Anwaltsbrief hatte ich später per E-Mail erhalten und er wurde mir per Einschreiben-Rückschein gesandt, wobei ich diesen noch nicht von der zuständigen Post holen konnte. Zwischenzeitlich müsste die Tanzschule das Geld erhalten haben. Wie kann ich mich verhalten, so dass ich das Kleid "sauber" und ohne Tricks, die man von vielen gelesen und gehört hat, nicht versenden muss. Kann ich vom Vertrag zurücktreten? Zwischenzeitlich möchte meine Tochter das Kleid auch nicht mehr verkaufen. Außerdem hat unser Tanzsportclub das Vorkaufsrecht, welches in einem Vorstandsitzungsprotokoll festgelegt wurde. Muss ich das Kleid hinsenden oder kann ich den Vertrag kündigen? Was wäre hier ein wichtiger Kündigungsgrund? Muss ich mit angedrohten Schadenersatzsprüchen rechnen sowie die gegnerischen Anwälte bezahlen?
08.10.2004 | 17:48

Antwort

von


767 Bewertungen
Sehr geehrte Fragestellerin,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider kann ich Ihnen keine positive Mitteilung machen. Durch die Abgabe des Höchstgebotes von € 200,00 ist ein wirksamer Kaufvertrag über das Kleid zustande gekommen. Eine Rücktrittsmöglichkeit scheidet leider aus. Auch eine Anfechtung des Kaufvertrages wegen Irrtum ist nicht erfolgsversprechend. Sie wußten bei Abgabe des Angebotes und Einstellung des Kleides bei ebay, daß das Kleid möglicherweise sogar für € 185 verkauft werden würde. Ein Erklärungsirrtum, der Sie zur Anfechtung berechtigen würde, ist nicht erkennbar.

Der Kaufvertrag mit der Ebay-Käuferin wird auch nicht durch das Vorkaufsrecht des Tanzsportclubs berührt. Auch die Tatsache, daß Ihre Tochter das Kleid nicht mehr verkaufen will, ist leider ohne Belang, denn das Kleid wurde ja schon wirksam verkauft.

Die Käuferin hat einen Anspruch auf Übersendung des Kleides gegen Zahlung des Kaufpreises. Da Sie sich geweigert haben, den Kaufvertrag zu erfüllen, dürften auch die Anwaltskosten gerechtfertigt sein.

Weigern Sie sich weiterhin, das Kleid der Käuferin zu übergeben, kann diese Schadensersatz geltend machen. Der Schaden könnte so aussehen, daß sie das Kleid woanders zu einem höheren Preis kaufen muß, und den Differenzbetrag ersetzt verlangen kann.

Auch wenn es weh tut: Die Rechtslage ist m.E. klar, die Käuferin hat aufgrund des wirksamen Kaufvertrages einen Anspruch auf Erfüllung.

Ich bedauere Ihnen keine günstigere Auskunft geben zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

A. Schwartmann
Rechtsanwalt


--
Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Schwerinstr. 37-39, 50733 Köln
Tel.: 0221-7787630 / Fax: 0221-7787629
www.rechtsanwalt.andreas-schwartmann.de


Rechtsanwalt Andreas Schwartmann

ANTWORT VON

Köln

767 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53867 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Spitzenmäßig!!! Sehr umfangreich, frisch und freundlich beantwortet. Besser geht nicht :-) ...
5,0/5,0
Sehr kompetente und schnelle Antwort. Tausend Dank für Ihre Hilfe ! ...
5,0/5,0
schnell und kompetent ...