Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zweite Kontovollmacht möglich?


| 04.10.2017 08:39 |
Preis: 27,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Schwester hat die Generalvollmacht von und über meine Mutter bekommen. Bei der Bank wurde eine separate Kontovollmacht von meiner Mutter verlangt und von dieser unterzeichnet. Kann meine Mutter mir separat eine zweite Kontovollmacht übertragen und ist die Bank dazu verpflichtet, dem stattzugeben?
Mit freundlichen Grüßen
04.10.2017 | 09:19

Antwort

von


937 Bewertungen
Aachener Strasse 585
50226 Frechen
Tel: 02234-63990
Web: www.ra-raab.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Ihre Mutter kann auch Ihnen selbstverständlich eine Kontovollmacht erteilen. Wenn Sie bevollmächtigt sind, ist die kontoführende Bank auch verpflichtet, von Ihnen erteilte Aufträge auszuführen.

Die Bank hat nicht darüber zu entscheiden, wem Ihre Mutter Kontovollmacht erteilt.

2.

Überlegen muß man allerdings, ob es Sinn macht, sowohl Ihnen als auch Ihrer Schwester eine Kontovollmacht zu erteilen, weil diese Konstellation die Gefahr in sich birgt, dass es zu streitigen Auseinandersetzungen kommt. Aber das ist letztlich nicht die Frage, die Sie hier gestellt haben.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 04.10.2017 | 10:21

Sehr geehrter Herr Raab,

vielen Dank für die schnelle Beantwortung meiner Frage.

Es geht mir im Besonderen um die alles umfassende (private) Generalvollmacht, die meine Schwester innehat. Es ist ja durchaus möglich, dass die Bank eine beglaubigte Kopie besitzt. Ist dies in dem Zusammenhang irrelevant? Meine Mutter würde vor Ort eine zweite Kontovollmacht unterschreiben wollen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.10.2017 | 10:35

Sehr geehrte Fragestellerin,


zu Ihrer Nachfrage nehme ich wie folgt Stellung:


Wenn Ihre Mutter bei der Bank eine Vollmacht unterzeichnet, in der Sie als Berechtigte bezüglich des Kontos der Mutter aufgeführt sind, muss sich die Bank an diese Vollmacht halten.

Die Tatsache, dass Ihre Schwester über eine Generalvollmacht verfügt, steht der Erteilung einer Vollmacht an Sie nicht entgegen. Es ist also unerheblich, dass der Bank beide Vollmachten, also die zugunsten Ihrer Schwester und jene zu Ihren Gunsten, vorliegen.

Aufgrund der beiden Vollmachten sind sowohl Sie als auch Ihre Schwester befugt.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 06.10.2017 | 04:36


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle u. ausführliche Beratung, Danke! "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Gerhard Raab »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.10.2017
5/5.0

Schnelle u. ausführliche Beratung, Danke!


ANTWORT VON

937 Bewertungen

Aachener Strasse 585
50226 Frechen
Tel: 02234-63990
Web: www.ra-raab.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Erbrecht, Familienrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, allgemein, Kaufrecht, Strafrecht