Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
462.602
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung vom Anwalt erhalten!

Kostenlose Einschätzung starten
Bearbeitung durch erfahrene Anwälte
Bundesweite Mandatsbearbeitung
Rückruf erfolgt noch heute.
KEINE KOSTEN

Zwangsversteigerung - Alteigentümer ausgezogen


| 13.12.2016 21:38 |
Preis: 25,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

Ich habe im Oktober eine Immobilie ersteigert.

Die Alteigentümerin wohnt definitiv nicht mehr in dem Haus.
Darf ich den Schlüsseldienst holen oder muss ich es Räumen lassen von einem Gerichtsvollzieher?.
Da sich in dem Haus noch diverse Möbel befinden bin ich mir nicht sicher.

Wenn ich selbst ohne Gerichtsvollzieher rein darf muss ich die Möbel noch aufbewahren, bzw. kann ich diese selber verwerten?

Mfg und vielen Dank im vorraus
13.12.2016 | 22:51

Antwort

von


1271 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.kanzlei-hoffmeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie und jeder andere den Eindruck hat, dass der vorherige Besitzer die Immobilie verlassen hat, sprich keine persönlichen Gegenstände mehr vorhanden sind, dann brauchen Sie keine extra Räumung durch zu führen.
Sie können in diesem Fall also einfach die Schlösser austauschen, sollten aber noch werthaltige Möbel aufbewahren, und wenn möglich dem vorherigen Besitzer schriftlich eine Frist von ungefähr vier Wochen zur Abholung setzen. Falls der Besitzer nicht mehr postalisch erreichbar sein sollte, sollten Sie die Möbel zumindest noch weitere drei Monate aufbewahren.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 14.12.2016 | 20:14

Hallo,

Die Alteigentümerin ist nicht erreichbar bzw. nicht auffindbar.
Die Möbel sind teilweise noch sehr wertig und es steht auch noch ein altes abgemeldetes Auto in der Garage. Kann ich das dann alles nach einer angemessenen Wartezeit in der sich keiner meldet entsorgen?.

Was ist denn genau mit persönlichen Gegenständen gemeint?.
Zahnbürste und so sehe ich vom Fenster aus nicht -_-


MfG und vielen Dank im voraus

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.12.2016 | 22:06

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sollten eine Einwohnermeldeamtsanfrage stellen und wenn sich dann keine Adresse finden lässt, können Sie alle Gegenstände verwerten, bis auf Ausweisdokumente. Diese sollten Sie an die jeweilige Behörde senden.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben oder rechtliche Hilfe brauchen sollten, sprechen Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne weitere kostenlose Nachfragen beantworte und sich meine Kanzlei auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Über eine ggf. positive Bewertung würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 14.12.2016 | 22:24


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr ausführliche und verständliche Antworten trotz nur spärlicher Informationen.

Mfg"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.12.2016
5/5.0

Sehr ausführliche und verständliche Antworten trotz nur spärlicher Informationen.

Mfg


ANTWORT VON

1271 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.kanzlei-hoffmeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht