Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
142.049 Fragen, 59.692 Anwaltsbewertungen
450.863
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 1 Anwalt online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zaun und Kostenbeteiligung vom Nachbarn


19.07.2004 17:47 |
Preis: ***,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von



Hallo!

Folgendes Problem in NRW:

Bisher war ein Holzzaun (ca. 1,20m hoch und 10 Jahre alt) auf der Grenze zum Nachbargrundstück (Eigentümer hat dieses vermietet) vorhanden. Dieser wurde damals von uns errichtet und ist aber nun nicht mehr stabil.
Daraufhin haben wir einen neuen Zaun in Eigenleistung errichtet (Elemete sind 180 cm *180cm groß).
Nun hätten wir natürlich gerne, dass sich der Eigentümer (oder der Mieter) an den Materialkosten beteiligt.
Weiterer Grund für den neuen Holzzaun: Die Mieter haben einen (sehr)großen Hund sowie 1 großes Pferd im Garten, auf meiner Seite ist auch ein Hund und kleinere Kinder vorhanden (Schutz vor dem Hund!)

Weitere Infos:
Beide Grundstücke sind bebaut und sind dörflich gelegen, der Zaun ist bei meinem Grundstück an der rechten Seite.
Ich habe schon 2 "private Mahnungen" geschickt, aber keine Reaktion vom Eigentümer!
Wie stehen die Chancen bei eine Klage?
19.07.2004 | 22:37

Antwort

von


3 Bewertungen
Rechtsanwalt Ralf Thormann, Recklinghausen:

Guten Tag,

sie haben einen Grenzzaun im Gartenbereich renoviert oder ausgetauscht, der zuvor berits von Ihnen errichtetworden war. Eine, somit nachträgliche, Kostenbeteiliung Ihres Nachbarn wäre zwar aus Nachbarsicht "gerecht", ist jedoch juristisch nicht durchsetzbar. Sie können von einem Nachbarn lediglich im vorhinein verlangen, sich hälftig an einem ortsüblichen Grenzzaun zu beteiligen. Dies muss aber vor der Errichtung verlangt und durchgesetzt werden. Nachher ist dies nicht mehr möglich.

Es bleibt nur der Trost, dass bei der nächsten notwendigen Erneuerung eine andere Reihenfolge gewählt werden kann.

Mit freundlichem Gruss,

Ralf Thormann
Rechtsanwalt, Recklinghausen


Rechtsanwalt Ralf Thormann

ANTWORT VON

Recklinghausen

3 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Verkehrszivilrecht, Verkehrsstrafrecht, Versicherungsrecht, Arztrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53867 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Spitzenmäßig!!! Sehr umfangreich, frisch und freundlich beantwortet. Besser geht nicht :-) ...
5,0/5,0
Sehr kompetente und schnelle Antwort. Tausend Dank für Ihre Hilfe ! ...
5,0/5,0
schnell und kompetent ...