Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.824
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Zahlung einer Gerichtskostenrechnung Familiengericht

Vertraulich
| 02.10.2017 18:05 |
Preis: 78,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Diese Frage ist vertraulich.

Die Inhalte dieser Seite können nicht öffentlich aufgerufen werden.


02.10.2017 | 19:20

Antwort

von


319 Bewertungen
Raueneggstr. 41
88212 Ravensburg
Tel: 0751/25971
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen


Rechtsanwalt Reinhard Moosmann

Bewertung des Fragestellers 09.10.2017 | 16:57


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Differenziert beantwortet. Das Wesentliche ist aber, dass es sich hier mangels Merkmalen, nämlich der genauen
Abrechnung der Pflegerin alleine aufgrund der amtlichen Herkunft um keine rechtllich gültige Rechnung handelt, sondern um eine Pauschale wie ich von der Gegenseite hörte. Der Druck, den alleine die Androhung der Gerichtskasse erzeugt, um dann (andere Rechnung in vergleichbarer Höhe war mangels vom Absender erkannten Zahlungsgrundes storniert worden) umgehend um jeden Preis bezahlt zu werden. Einen Rechnung an den Gerichtsgutachter wurde eingefordert, obwohl dieser, erkannt durch die Inhalte seiner Schreiben an meinen AG, geschrieben hatte, dass ich während der Arbeitszeit abwesend sei.
14 Tage nach meiner Beschwerde über ihn und dass seine Gutachtenerstellung zweifelhaft sei, worauf er überraschend entlassen wurde (Caritas Bayern). So dramatisch geht es wirklich zu in dem Zusammenhang. Deswegen bin ich nicht sehr anfällig für Drohungen aus dieser Umgebung des AG in Offenbac"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 09.10.2017
4,8/5.0

Differenziert beantwortet. Das Wesentliche ist aber, dass es sich hier mangels Merkmalen, nämlich der genauen
Abrechnung der Pflegerin alleine aufgrund der amtlichen Herkunft um keine rechtllich gültige Rechnung handelt, sondern um eine Pauschale wie ich von der Gegenseite hörte. Der Druck, den alleine die Androhung der Gerichtskasse erzeugt, um dann (andere Rechnung in vergleichbarer Höhe war mangels vom Absender erkannten Zahlungsgrundes storniert worden) umgehend um jeden Preis bezahlt zu werden. Einen Rechnung an den Gerichtsgutachter wurde eingefordert, obwohl dieser, erkannt durch die Inhalte seiner Schreiben an meinen AG, geschrieben hatte, dass ich während der Arbeitszeit abwesend sei.
14 Tage nach meiner Beschwerde über ihn und dass seine Gutachtenerstellung zweifelhaft sei, worauf er überraschend entlassen wurde (Caritas Bayern). So dramatisch geht es wirklich zu in dem Zusammenhang. Deswegen bin ich nicht sehr anfällig für Drohungen aus dieser Umgebung des AG in Offenbac


ANTWORT VON

319 Bewertungen

Raueneggstr. 41
88212 Ravensburg
Tel: 0751/25971
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Straßenverkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Erbrecht, Vertragsrecht