Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.313
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnwagenverkauf mit unbekannten Mängeln. Gewährleistung?


17.06.2004 17:46 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht



Guten Tag,
als Privatperson habe ich etwa vor einem halben jahr einen Wohnwagen über ebay ersteigert, den ich vor 6 Wochen wieder weiter verkauft habe. (10.000€)
Der neue Besitzer hat den Wagen jetz zur Inspektion gegeben und es wurde festgestellt, dass der gesamte Bodenbereich sowie die Wände durch Wasserschäden total verrotet sind (Schden etwa 6.000 €). Die Schäden sind für einen Laien nicht erkennbar. In meinem Kaufvertrag mit dem jetzigen Besitzer habe ich den Passus
Eingrenzung vom Fragesteller
18.06.2004 | 08:24

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

bei der Beantwortung Ihrer Frage gehe ich davon aus, dass sie einen schriftlichen Vertrag geschlossen haben, in dem die Gewährleistung für den Wohnwagen ausgeschlossen wurde.

Dies bedeutet, dass sie eben gerade für Mängel des Wohnwagens nicht einstehen müssen. Das heißt, der Käufer kann von Ihnen nicht verlangen den Wohnwagen gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurückzunehmen.

Eine Ausnahme gilt nur gemäß §444 BGB für den Fall, dass Sie einen Mangel kannten und diesen dem Käufer arglistig verschwiegen haben, oder eine Garantie für die mangelfreier Beschaffenheit des Wohnwagens übernommen haben.

Letzteres ist ja gerade nicht der Fall, dass Sie ja die Gewährleistung ausgeschlossen haben.

Arglistiges Verschweigen bedeutet, vereinfacht gesagt, dass Sie den Käufer bewusst über einen Mangel getäuscht haben, etwa indem sie Mängel verschleiert haben. Ich gehe zum einen davon aus, dass Sie dies nicht getan haben. Zum anderen ist es auch so, dass bei einem Prozeß der Käufer Ihnen arglistiges Verhalten nachweisen müsste. Dies ist regelmäßig sehr schwierig.

Es dürfte also dem Käufer sehr schwer fallen einen Anspruch auf Rücknahme des Wohnwagens gegen Sie durchzusetzen.

Eine genaue Auskunft ist jedoch nur bei Prüfung des abgeschlossenen Vertrages möglich.

Sollte der Käufer dennoch versuchen seine Ansprüche gegen Sie durchzusetzen, sollten Sie deshalb nicht davor zurückschrecken einen Anwalt zu konsultieren.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Antwort eine erste Orientierung verschaffen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Zywicki

Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER