Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wohnungseigentumsrecht, Mängel (nächtliche Heizungsgeräusche)


01.12.2013 21:05 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von



Bei uns als Wohnungseigentümer sind laute nächtliche Heizungsgeräusche zu hören. Die Hausverwaltung reagiert seit über vier Wochen nicht. Kann man das Hausgeld mindern? Oder wie sollen wir uns verhalten (z.B. Klage gegen Hausverwaltung)?

01.12.2013 | 22:41

Antwort

von


1366 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

sollte die Verwaltung weiterhin kontinuierlich die Mängelbeseitigung verweigern, stellt dies einen wichtigen Grund zu Abberufung des Verwalters dar, der mit einfacher Mehrheit in einer WEG-Versammlung, die auch außerordentlich deswegen einberufen werden kann, gekündigt werden kann (§ 26 WEG).

Sollten die anderen Eigentümer nicht zustimmen, könnten Sie gerichtlich auf Zustimmung klagen, wenn Sie zuvor nachweisen, dass der Verwalter trotz mehrfacher Aufforderung, möglichst auch durch die gesamte WEG, die Mängelbeseitigung nicht vorgenommen hat.

Die Kürzung des Hausgeldes empfehle ich daher nicht, da das Hausgeld in erster Linie die Unkosten für die Gemeinschaft deckt und kein Druckmittel gegen den Verwalter ist.

Ich empfehle daher den Verwalter letztmalig schriftlich per Einschreiben zur Mängelbeseitigung aufzufordern, sodann eine außerordentliche Eigentümerversammlung einzuberufen, in der der Verwalter noch einmal von allen WEG Eigentümern zur Mangelbeseitigung mit kurzer Frist aufgefordert wird.

Sollte keine außerordentliche Versammlung mangels Stimmen zustande kommen, würde ich an Ihrer Stelle die Zeit nutzen, weiterhin auf die Mangelbeseitigung aufmerksam zu machen und die Abwahl des Verwalters bei der nächsten Eigentümerversammlung mit auf den TOP setzen lassen. Weigert sich der Verwalter dies zu tun, könnten Sie hierbei erneut gerichtlich darauf klagen.

Kommt der TOP zustande, allerdings ohne Mehrheit, könnten Sie auch hier auf die Zustimmung der anderen Eigentümer klagen.


Nachfrage vom Fragesteller 01.12.2013 | 22:56

Vielen Dank, aber das Problem ist sehr dringlich, so dass der vorgeschlagene Weg zu lange dauert. Warum ist eine Hausgeldminderung nicht möglich, die Miete kann gemindert werden?
Kann die Hausverwaltung direkt im Wege einer Klage zum Handeln verpflichtet werden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.12.2013 | 08:47

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn ein Mangel besteht, der sofortige Handlung benötigt und kein weiterer Aufschub möglich ist, dann können Sie ebenfalls eine Drittfirma beauftragen, die den Mangel beseitigt.

Diese Kosten können Sie sodann dem Verwalter auferlegen. Eine Aufrechnung mit dem Hausgeld ist dennoch aufgrund der unterschiedlichen Interessenlagen nicht möglich, anders bei der Mietminderung, wo Eigentümer und Störer gleiche Personen sind.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie mich bitte direkt per E-Mail an, da diese Plattform nur eine einmalige Nachfrage erlaubt, ich Ihnen aber gerne auch weitere kostenfreie Nachfragen beantworte.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

1366 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER