Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wie viel darf ich verdienen?


16.12.2008 14:42 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und da ich auf den gewünschten Studiengang noch mindestens ein Jahr warten muss, habe ich zusätzlich zu meinem 400 Euro Job in einem Cafe noch eine Stelle als Verkäuferin bei H&M angenommen, wo ich als Stundenlöhner arbeite. Da das Einkommen bei H&M über 400 Euro im Monat liegt, zahle ich dadurch ja auch Steuern.
Ich beziehe kein Kindergeld, bin mittlerweile selbst versichert und nicht mehr über meine Mutter und werde, wenn ich anfange zu studieren auch kein Bafög beziehen.
Kann ich zusätzlich zu dem 400 Job in dem Cafe und der Anstellung bei H&M noch einen 400 Job annehmen, oder gibts es auch eine Höchstgrenze, wenn ich weder Kindergeld noch zukünftig Bafög beziehe?

Und was ändert sich, wenn ich meinen Studienplatz bekomme?

Mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratuchende,

nach Ihren Angaben beantworte ich die Frage wie folgt:

Sie haben die Möglichkeit einen Mini - Job (bis 400 €) steuerfrei und sozialversicherungsfrei auszuüben.

Was den zweiten Job betrifft, so zahlen Sie zwar Steuern, diese werden Sie jedoch, soweit Sie den Betrag von 7.664 € im Jahr nicht übersteigen, zurückbekommen (Sie müssen eine Steuererklärung abgeben).
Eine andere Frage sind die Sozialversicherungsbeiträge für den zweiten Job: hier wird es komplizierter: eine Variante: wenn Sie von 400 € bis 800 € bei H&M verdienen (von was ich ausgehe), so zahlen Sie verkürzte Sozialversicherungsbeiträge (Midi - Job). Wenn Sie über 800 € kommen, zahlen Sie die regulären Sozialversicherungsbeiträge (Diese bekommen Sie nicht zurück im Gegensatz zu der Steuer).
Grundsätzlich ändert sich diesbzgl. nichts (in Ihrem Falle), wenn Sie anfangen zu studieren.
Zusätzlich zu den beiden Modelle (Mini oder Midi) könnten Sie als Werkstudent arbeiten. Das entscheidet dann die jeweilige Firma, wie Sie beschäftigt werden.
MFG


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER