Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
460.184
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Widerspruch/Einspruch gegen LV-Positionen in einer HLS-Ausschreibung


| 02.01.2012 14:30 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Wir ,eine HLS-Firma haben in einer Ausschreibung Maengel in Positionsbeschreibungen festgestellt.
Zum Beispiel werden fuer Kernlochbohrungen Stueckzahlen angegeben ,in der Beschreibung aber nur der Durchmesser und nicht die Bohrtiefe.
Ich moechte gegen die Ausschreibung Einspruch einlegen.Wie gehe ich vor??

Sehr geehrte Ratsuchende,


Sie sollten sich unverzüglich und schriftlich an die Vergabeprüfstelle richten und dort die von Ihnen erkannten Mängel bei der Vergabe mit dem Antrag rügen, das Vergabeverfahren nach den Bestimmungen der Vergabe- und Vertragsordnung zu modifizieren, so dass die gültigen Vorschriften einzuhalten sind.


Denn Ihnen als Teilnehmer an dem Vergabeverfahren steht eben genau dieser Anspruch zu, solange der Zuschlag noch nicht erteilt worden ist.


Die Vergabeprüfstelle hat dann das benannte Vergabeverfahren nachzuprüfen und notfalls die Vergabe erneut vornehmen zu lassen.


Ausgehend von der hier bekannten Adresse dürfte es sich um die

Vergabeprüfstelle Leipzig
Braustraße 2
04107 Leipzig


handeln, sofern die Vergabe nicht ein anderes Bundesland betreffen sollte.


Bleibt die Entscheidung aus, verbleibt Ihnen letztlich nur noch der Rechtsweg über das Verwaltungsgericht, wobei im Wege der einsteiligen Anordnung im Eilverfahren dann eine zeitnahe Entscheidung herbeigeführt werden könnte.

Vor Einleitung eines solchen verfahrens sollten Sie aber alle Unterlagen weitergehend prüfen lassen.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php


Bewertung des Fragestellers 04.01.2012 | 09:11


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Ohne Nachfrage ist nicht ersichtlich, welche Ausführungen zum Verständnis und Ausführlichkeit noch erwartet worden sind.
FRAGESTELLER 04.01.2012 4,4/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55704 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell, war kurz und klar. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle und detaillierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Danke, genau was ich wissen wollte. ...
FRAGESTELLER