Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Welcher Vertragsentwurf für 10 Std.-Stelle?


| 01.12.2013 17:18 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab



Sehr geehrte Damen und Herren,

ein Bekannter von mir bietet mir eine Arbeit an. Sie soll 10 Stunden im Monat betragen. Welchen Vertragsentwurf soll er benutzen? Es gibt ja nur den "normalen" für Voll- oder Teilzeitstellen, den für Minijobs und den für Aushilfen. Aber die treffen ja alle hier nicht zu.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichem Gruß

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Vertragsentwürfe gibt es zu Hunderten im Internet. Manche sind als Muster und Grundlage für einen individuell angepaßten Vertrag brauchbar, andere weniger.

Welche Vertragsentwürfe Sie in Ihre engere Auswahl einbezogen haben, weiß ich natürlich nicht.


2.

Wenn Sie als Vertragsart einen Arbeitsvertrag ansprechen, sollten Sie etwas zur geschuldeten Tätigkeit, zur Arbeitszeit und natürlich zur Vergütung (hier 10,00 €/Std.)sagen.

Dann haben Sie die wesentlichen Eckpunkte für einen Arbeitsvertrag.

Urlaub und evt. Probezeit sind Punkte, die man ebenfalls in einen Arbeitsvertrag aufnehmen sollte.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Raab, Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 01.12.2013 | 18:00

Dürfte er den Vertragsentwurf für Minijobs nehmen oder gibt es da eine Vorschrift, daß es z. B. 15 Std./Woche sein müssen? Es sollen ja nur 10 Stunden im Monat sein. Vielen Dank für Ihre Mühe!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.12.2013 | 18:06

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Nachfrage nehme ich wie folgt Stellung:

Wenn das monatliche Entgelt 450 Euro nicht übersteigt und wenn ansonsten die Voraussetzungen für einen Minijob vorliegen, kann eine geeignete Vorlage für ein derartiges Arbeitsverhältnis gewählt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/node.html


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 02.12.2013 | 19:20


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr gute
Beratung, hilfreiche Antwort auf meine Frage"
Stellungnahme vom Anwalt:
FRAGESTELLER 02.12.2013 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER