Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
470.825
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Welche Kosten sind bei der Unterhaltsberechnung abzugsfähig


28.12.2012 11:30 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Maike Domke



Meine Frau und ich wollen uns scheiden lassen. - Einvernehmlich und ohne Streit. Jetzt fängt leider der Anwalt meiner Frau an und setzt entsprechende Flöhe ins Ohr - Meine Frau wollte bis dato keinen Unterhalt für sich.
Ich habe monatlich enorme finanzielle Belastungen zu stemmen. Meine Frage ist : Welche Belastungen sind abzugsfähig um das bereinigte Nettoeinkommen zu bestimmen ?
Sind Hauskredit und Einzahlung in einen Bausparvertrag abzugsfähig ?
Beiträge zur PKV ?
Kredit die während der Ehe aufgenommen worden?
Zur Erklärung: Ich habe während der Ehe alles bezahlt - auch Versicherungen für meine Frau. Sie hatte ihr gesamtes Einkommen für sich. Das Haus wurde während der Ehe erworben, aber auch hier lagen alle Belastungen bei mir . Kein Beitrag ihrerseits.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten möchte:

Während des Trennungsjahres hat der Ehegatte, der weniger oder gar nichts verdient, grundsätzlich Anspruch auf Trennungsunterhalt.

Zunächst können Sie die berufbedingten Aufwendungen von Ihrem Nettoeinkommen abziehen, also die Fahrten zur Arbeit und sonstige Kosten, die Ihnen in Zusammenhang mit Ihrer Berufstätigkeit entstehen, also z.B. Arbeitskleidung, Fortbildungen oder ähnliches.

Beiträge für Ihre private Krankenversicherung sowie für die Altersvorsorge sind ebenfalls abzugsfähig.

Unter Umständen können Darlehensraten abzugsfähig sein. Schulden können nur dann einkommensmindernd wirken, wenn sie während der Ehezeit entstanden sind, was bei einem gemeinsamen Hauskredit während der Ehe unzweifelhaft der Fall ist.

Wenn Sie allerdings mietfrei in Ihrer eigenen Immobilie leben, ist Ihnen der Wohnvorteil als Einkommen anzurechnen. Während des ersten Jahres der Trennung wird der Wohnwert einer auf die Bedürfnisse des Unterhaltsschuldners ausgerichtete Wohnung zugrunde gelegt. Nach Ablauf des Jahres der tatsächliche Mietwert, der mit dem bewohnten Objekt zu erzielen ist. Abgezogen davon werden Darlehenszinsen und die Unterhaltungskosten wie Steuern und Versicherungen.

Des Weiteren wird Ihnen ein sog. „Erwerbstätigenbonus" angerechnet.

Sie sollten aber eine konkrete Unterhaltsberechnung durch einen Anwalt durchführen lassen, damit Sie hier sicher sind, ob und ggf. was Sie zahlen müssen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Nachfrage vom Fragesteller 28.12.2012 | 13:55

Hallo Frau Domke,
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Wie verhält es sich mit den Räten für einen Bausparvertrag? Dieser wird ausschließlich zur Finanzierung des Darlehens mit einbezahlt.
Sind diese auch abzugsfähig ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.12.2012 | 14:15

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja auch der Bausparvertrag wird berücksichtigt.

Mit freundlichen Grüßen
Maike Domke
- Rechtsanwältin -

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57981 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell und kompetent! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Fragen wurden zur vollsten Zufriedenheit, sehr verständlich und zeitnah beantwortet. Ich kann Herrn Reiser uneingeschränkt weiterempfehlen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke, das war sehr aufschlussreich und deshalb sehr lobenswert wie man es sich hier wünscht. Schnelle Reaktionszeit und fachlich versiert. Wo kann man sonst so präzise und rechtskundige Antworten erhalten? Frau Prochnow hat ... ...
FRAGESTELLER